60 Minuten Challenge

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

In Frankreich kam ein Berufs-Feuerwehrmann bei einem Marathonlauf ums Leben.

Der 41-Jährige Feuerwehrmann Bruno Meunier war beim Marathon de la Liberté" in Frankreich am Start, eine der größten Sportveranstaltungen in der Region Normandie.

Herzstillstand kurz vor dem Ziel

Der Sportler erlitt gegen Ende des Rennens einen Herzstillstand. Zwei Kilometer vor dem Ziel brach Bruno Meunier zusammen. Die Rettungskräfte vor Ort versuchten das Leben des Läufers noch zu retten, allerdings vergeblich. Er verstarb noch am Unfallort.

Erfahrener Läufer

Bruno Meunier war Vater von drei Kindern und galt als sehr fit. Er nahm laut lokalen Medienberichten bereits in der Vergangenheit an Laufveranstaltungen über lange Distanzen teil. Der Herzstillstand kam unerwartet.

Nachlese zu Todesfällen in (möglicherweise) direktem Zusammenhang mit der Covid-Impfung:

Weitere Fälle Ende 2021 in Zusammenhang mit der Corona-Impfung:


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo