Fussball Feuer 200

Sportwetten werden in Deutschland Jahr für Jahr beliebter. Immer mehr Menschen nehmen aktiv daran teil. Der große Teil der Kunden macht Sportwetten als Hobby.

Die gespielten Beträge liegen zwischen fünf und zehn Euro und es wird mal mehr und mal weniger getippt. Gründe für die Teilnahme an Sportwetten gibt es viele. Der eine setzt nur auf sein Lieblingsteam, ein anderer will sein Wissen über einen Sport prüfen und wieder ein anderer möchte damit einen kleinen Nebenverdienst erwirtschaften.

Fussball Eckball 200

Sportwetten sind die wahrscheinlich schönste Nebensache von Sport.

Seit dem Jahr 2011, als sie hierzulande online legalisiert wurden, verzeichnet die Branche einen stetigen Wachstum. Es scheint beinahe so, als wäre es der ideale Markt, auf dem alle Teilhaber nur profitieren. Der Staat erhält mit einer Steuer in Höhe von fünf Prozent einen Anteil der Wetten, die Wettanbieter haben Zugriff auf den gewaltigen deutschen Absatzraum und die Sportbegeisterten dürfen endlich frei und legal Sportwetten im Internet tätigen.

Fussball Stadion 200

Die Sommerpause ist langsam aber sicher vorbei. Nach der großen Hitze, die die Sommermonate hierzulande beschert haben, geht es nun wieder um den Sport.

Die erste Bundesliga steht kurz vor dem Startschuss. Sportwetten laufen allerdings dort bereits die ersten Einsätze, Wetten und Diskussionen. Es gibt bei weitem nicht nur die Wette, wer ein Spiel gewinnen oder welcher Fahrer ein Rennen für sich entscheiden wird. Mittlerweile gibt es mehrere tausende Wettoptionen auf ein einziges Sportereignis.

Hauser Julia By Oetrv 200

Bei den Multisport-Europameisterschaften stand in Glasgow (GBR) heute die Entscheidung der Damen im Triathlon auf dem Programm. Die Wienerin Julia Hauser konnte dabei mit einer sehr starken Leistung den 7. Platz erreichen. Therese Feuersinger kam bei ihrer ersten Elite-EM auf Rang 23 ins Ziel. Den sechsten EM-Titel holte sich die Schweizerin Nicola Spirig.

Nach dem Schwimmen im 18,5° C frischen Wasser des Strathclyde Country Parks setzten sich die Europameisterin von 2017, Jessica Learmonth (GBR), und Cassandre Beaugrand (FRA) ziemlich rasch von den weiteren Athleten am Rad ab. Feuersinger und Hauser wechselten als 15. bzw. 23. auf die Radstrecke. 

Trumer Triathlon 2 85 1532265482

Andreas Giglmayr kürt sich heute im Rahmen des 9. Trumer Triathlons zum Staatsmeister auf der Mitteldistanz.

Es ist dies nach zwei Staatsmeistertiteln auf der Olympischen Distanz (2008 und 2013) bereits der dritte für den Olympiastarter von 2012. Bei den Damen holte sich die erst 20-jährige Beatrice Weiß den Titel vor Michaela Herlbauer. Nach dem Staatsmeistertitel letzte Woche auf der Olympischen Distanz ist dies Titel Nummer zwei für die Kärntnerin.