Austria eXtreme Triathlon

Das härteste Langstreckenrennen Österreichs hat inzwischen einen fixen Platz im Kalender internationaler Extremevents.

Am 22. Juni nahmen wieder Athlet/innen aus 20 Nationen die 258 km zwischen Graz und dem Dachstein schwimmend, am Rad und laufend in Angriff. Mit einer überragenden Laufleistung erreichte der Deutsche Sven Weidner als erster das Ziel, die Österreicherin Barbara Tesar sorgte mit einem fulminanten Rennen für die schnellste je von einer Frau erreichten Zeit.