Laufkalender: Lauf-Termine im Dezember

Im Dezember dominieren vor allem die vielen Silvesterläufe.

Während in den ersten 30 Tagen des Monats das Weihnachtsgeschäft und etliche Weihnachtsfeste im Mittelpunkt stehen, wird der letzte Tag des Jahres in vielen Städten und Dörfern traditionell mit einem Silvesterlauf abgeschlossen.

Laufkalender: Lauf-Termine im Jänner

Im Jänner kann bei zahlreichen Crossläufen und Volksläufen die Form für die kommende Saison aufgebaut werden.

Während in Deutschland, Österreich und der Schweiz in dieser Jahreszeit die kleinen, regionalen Veranstaltungen dominieren, gibt es im Januar auch einige große internationale Laufevents.

Run Challenge

Mach mit bei der kostenlosen Run Challenge von HDsports!

Wir garantieren dir mit attraktiven und abwechslungsreichen Lauf-Challenges, dass bei dir das gesamte Jahr die Motivation zum Laufen riesig bleibt.

Laufkalender: Lauf-Termine im November

Nachdem in den vergangenen Monaten das Angebot an Laufveranstaltungen sehr groß war, wird es im November deutlich ruhiger.

Große Sportevents gibt es nur noch wenige. Im Vordergrund stehen hingegen lokale Volksläufe und etliche Crosslaufserien. Auf diesen kann die Form für die nächste Saison ausgebaut werden.

Laufkalender: Lauf-Termine im Oktober

Der Oktober ist das letzte große Lauf-Monat im Jahr.

Wer in diesem Jahr noch einige Bestzeiten aufstellen möchte, der hat in diesem Monat noch eine Fülle an Möglichkeiten. In vielen Städten werden Marathonläufe und Halbmarathonläufe ausgetragen. Auch zahlreiche Volksläufe von fünf Kilometer bis zur Marathondistanz gibt es.

Mann Mit Dem Hammer Canva 200

Der Mann mit dem Hammer ist eine umgangssprachliche Bezeichnung für den Leistungsabfall eines Sportlers während eines Marathons.

Meist kommt es zum "Mann mit dem Hammer" beim Marathon ab Kilometer 30 bzw. auf den letzten zehn Kilometern der Distanz. Zu diesem Zeitpunkt sind die Glykogenreserven gänzlich aufgebraucht, die Folge ist ein Leistungseinbruch, sofern man nicht während des Marathons neue Energie zu sich nimmt.

Negativ Split Canva 200

Wenn ein Marathonläufer einen Negativ-Split läuft, dann hat dieser die zweite Marathonhälfte schneller zurückgelegt als die erste Marathonhälfte.

Der Marathon besteht aus insgesamt 42,195 Kilometern. Die Hälfte der Distanz (21,097 Kilometer) ist der Halbmarathon. Läuft man nun den ersten Halbmarathon langsamer als den darauffolgenden, dann hat man einen negativen Split erreicht.

Blogheim.at Logo