Forscher empfehlen nicht mehr als 2,5 Stunden pro Woche zu laufen

Das Ergebnis einer großflächigen dänischen Studie sorgt bei vielen Läufern momentan für Entsetzen und Kopfschütteln.

Denn Wissenschaftler des Frederiksberg Hospitals in Dänemark kamen bei einer Studie an über 5.000 Personen zwar zu dem Ergebnis, das Bewegung grundsätzlich gesund sei. Ein zu viel davon, wirke sich hingegen nicht mehr gesundheitsfördernd aus.

Passivrauch verursacht Diabetes

In Österreich sterben jedes Jahr ca. 800 Menschen an den Folgen des Passivrauchens, dabei mehr Frauen als Männer.

Zigarettenrauch trägt auch maßgeblich zur Entstehung von Diabetes bei. Bei einer bereits bestehenden Diabeteserkrankung wird die Wahrscheinlichkeit gefürchtete Folgeerkrankungen zu erleiden durch Rauchen und selbst durch Passivrauch deutlich erhöht.

Warum e-Zigarette? Die Unterschiede zur normalen Zigarette

Laut US-Wissenschaftlern könnte die elektrische Zigarette bzw. e-Zigarette mehrere Millionen Todesfälle verhindern.

Die e-Zigarette, die seit 2004, also noch nicht allzu lange, auf dem Markt ist, führt seit seiner Einführungen zu hitzigen und emotionalen Diskussionen um deren gesundheitliche Wirkungen bzw. deren Nutzen.

Global 2000 setzt absurde Kampagne gegen Glyphosat trotz fehlender Argumente fort

IGP-Faktencheck: Global 2000 zitiert sich selbst

"Global 2000 setzt bei seinem Biertest voraus, dass Glyphosat ein Risiko für Mensch, Tier und Umwelt darstellt, ignoriert dabei die Faktenlage von 3.300 Studien mit über 90.000 Seiten und zitiert längst widerlegte Argumente – und sich selbst", so Christian Stockmar, Obmann der IndustrieGruppe Pflanzenschutz (IGP).