Es gibt so viele tolle Argumente die für eine Laufeinheit sprechen.

Laufen zählt zu den beliebtesten Sportarten der Welt!

Kein Wunder, denn diese Sportart ist nicht nur relativ einfach, sondern zählt zu den Wunderwaffen für unsere körperliche und geistige Gesundheit.

Absolvieren schnelle Marathonläufer mehr lange Einheiten?

Lange Trainingsläufe in der Marathonvorbereitung sind der Grundstein für ein erfolgreiches Rennen.

Der eine oder andere Lauf über 30 km sollte auf dem Trainingsplan jeden Läufers stehen. Doch wie hoch ist der tatsächliche Anteil der langen Einheiten zum gesamten Trainingsumfang?

Das sind die zehn besten Möglichkeiten für die Suche nach neuen Laufkollegen

Laufen oder Triathlon zählen generell zu den Einzelsportarten!

Im Wettkampf ist man im Gegensatz zu Mannschaftssportarten wie Fußball ganz alleine für den sportlichen Ausgang verantwortlich. Das heißt aber noch lange nicht, das Sie auf den Weg dorthin auf ein Training mit Kollegen verzichten müssen.

Foto (C) pixabay.com@tpsdave

Endlich ist das Ende der kalten Jahreszeit abzusehen, denn draußen ist schon der Frühling zu riechen.

Im Winter hatte der Körper Zeit sich nach einer anstrengenden Laufsaison zu erholen, neue Kraft zu tanken. Sowie der Körper nach einer Laufsaison Erholung braucht, benötigt er nach einer langen Ruhephase ein Grundlagentraining, um wieder richtig in Fahrt zu kommen.

Foto (C) hukendu / Otago Online Consulting GmbH

Luxus oder 24-Stunden-Flatrate: Wiens Fitnessstudios haben Angebote für unterschiedliche Bedürfnisse - mit enormen Preisunterschieden.

hukendu.at, Österreichs erste unabhängige Vergleichsplattform für Dienstleistungen, hat die Preise von Fitnessstudios in Wien verglichen. Die Unterschiede sind enorm. Jahresmitgliedschaften kosten zwischen 239 und 1428 Euro - angesichts der Preisgestaltung mancher Studios wird sogar die Geldbörse schlank. 

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv

Nicht stehen bleiben. Foto (C) HDsports.atSo gut wie jeder Laufsportler hat in seinen Trainingsplan bereits ein Intervalltraining eingebaut.

Die Pausen werden meist mit langsamen Traben gefüllt. Und das ist auch gut so, sagen spanischer Wissenschaftler.