Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Du sucht nach Abwechslung im Training? Dein eintöniges Training bringt dich zur Leistungsstagnation und nimmt dir jede Lust am Laufen?

Dann bist du gut beraten, den HDsports-Laufcoach in dein Trainingsprogramm miteinzubinden. Der Lauftrainer sprüht nur so von Fantasie und hat je nach Lust und Laune neue Trainingsmöglichkeiten, sowohl für Sprinter, Mittelstrecken-, Langstrecken-, Marathon- und Ultraläufer parat. Heute gibt es ein spezielles Training für den 5 km Wettkampf.

Wer sich über 5 km für den Wettkampf eine bestimmte Zeit als Ziel setzt, sollte auch in dem Tempobereich des Wettkampfes regelmäßig trainieren.

Tempo, Tempo, Tempo

Gut eignen sich 5 bis 6 x 1000 Meter, die etwas schneller als das Wettkampftempo absolviert werden. Wer beispielsweise den 5er in 20 Minuten (4:00/km) laufen möchte, sollte die Intervalle eine Spur schneller absolvieren. Der 20-Minutenläufer sollte daher die Intervalle in 3:55 Minuten absolvieren. Die Pause dazwischen sollte zwei bis drei Minuten betragen.

Die gleiche Trainingsform kann auch für 10 km Läufer durchgeführt werden. Allerdings sollte die Anzahl der Intervalle oder die Länge des Tempolaufes erhöht werden. Für 10 km in unter 40 Minuten eignen sich daher 5 x 2 km in 7:50 Minuten (=3:55/km)

Bis zum nächsten Mal!

Über 50 attraktive Trainingspläne:


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo