Das große Laufbuch der Trainingspläne

Deshalb lieben wir Läufer auch den Winter!

Wir näheren uns mit Riesenschritten dem Sommer!

Das Frühjahr ist die wohl angenehmste Jahreszeit zum Laufen. Die Temperaturen sind in der Regel ideal: Nicht zu kalt aber auch noch nicht zu warm. Der Tag ist meistens sehr lange, sodass uns ein Lauf in Dunkelheit erspart bleibt.

So regenerierst du richtig nach dem Training!

Das sportliche Training alleine ist zu wenig um die Leistungsfähigkeit stetig zu verbessern.

Grundvoraussetzung für eine langfristige Leistungssteigerung ist regelmäßiges Training mit überschwelligem Reiz (das heißt, der Körper muss gefordert werden). Um dem Körper aber regelmäßiges (teils intensives) Training zu ermöglichen, ist eine optimale Regeneration notwendig.

So bleibst du mit Sicherheit motiviert!

Laufen ist eine einfache und dennoch so wunderschöne Sportart!

Zwei gesunde Füße, ein paar Laufschuhe und schon kann es raus in die frische Natur gehen. Doch gelaufen wird mittlerweile nicht mehr nur "Just for fun".

Es gibt so viele tolle Argumente die für eine Laufeinheit sprechen.

Laufen zählt zu den beliebtesten Sportarten der Welt!

Kein Wunder, denn diese Sportart ist nicht nur relativ einfach, sondern zählt zu den Wunderwaffen für unsere körperliche und geistige Gesundheit.

Absolvieren schnelle Marathonläufer mehr lange Einheiten?

Lange Trainingsläufe in der Marathonvorbereitung sind der Grundstein für ein erfolgreiches Rennen.

Der eine oder andere Lauf über 30 km sollte auf dem Trainingsplan jeden Läufers stehen. Doch wie hoch ist der tatsächliche Anteil der langen Einheiten zum gesamten Trainingsumfang?

Blogheim.at Logo