Foto (C) Katharina Wieland-Müller / pixelio.deHügelläufe und Bergintervalle gehören mittlerweile zum festen Bestandteil des ambitionierten Läufers in der Trainingsvorbereitung auf die neue Saison.

Hobbyläufer meiden hingegen noch zum größten Teil die abwechslungsreiche, aber auch intensive Form des Intervalltrainings.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Foto (C) Trough My Eyey onlyIn der Marathonvorbereitung ist es vor allem wichtig lange Laufeinheiten zu absolvieren.

Dabei ist jedoch zu beachten, das gemütliches dahinjoggen nicht ausreicht, um auch seine angstrebte Zeit zu erreichen. In der Vorbereitung sollte pro Woche zumindest ein langer Lauf absolviert werden, der je näher der Bewerb rückt, länger und intensiver wird.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Foto (C) Andreas Kusajda / pixelio.deEin Wettkampf oder ein hartes Training ist intensiv!

Demnach soll man sich beim Warm-Up möglichst wenig fordern? Gegenteiliges bestätigt eine Studie, die im "Journal of Science and Medicine in Sport" publiziert wurde.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Plyometrische Übungen (C) HDsports.atGeht es nach einer US-Studie, so kann plyometrisches Training die Leistungsfähigkeit von Läufern verbessern.

Unter plyometrischen Übungen versteht man Sprungkraftübungen zur Verbesserung der Schnelligkeit, Schnellkraft, Reaktionskraft und Explosivkraft.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

VO2max macht schnellDurch regelmäßiges Trainings verbessert sich die VO2max.

Die ist Grundlage für eine Leistungsverbesserung. Geht es nach einer Studie, so verbessert eine um ein Prozent höhere maximale Sauerstoffaufnahme (= VO2max) die Zeit über 10 km um ein Prozent.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Foto (C) Katharina Wieland-Müller / pixelio.deHügelläufe zählen mittlerweile zum Pflichtprogramm im Trainingsplan des ambitionierten Läufers.

Als Erfinder des Hügeltrainings wird häufig der Neuseeländer Arthur Lydiard zitiert, der in den 1950er-Jahren die Einheiten als sechswöchigen Block in die Trainingsgestaltung einbaute.

Lauftreff in Salzburg„Jeden Dienstag einen neuen Winkel der Salzburger Altstadt kennen lernen!“, das ist das Motto vom Salzburg Trailrunning Team.

Dazu sind Läuferinnen und Läufer willkommen, die gerne in der Stadt laufen gehen und neue Wege und Viertel erkunden wollen. Treffpunkt ist jeden Dienstag um 18 Uhr bei der Pferdeschwemme am Kapitelplatz.