Blaufränkischland Marathon

Das sportliche Aktivität direkt vor dem Schlafen den Schlafrhythmus negativ beeinträchtigt, ist längst bekannt.

Viel wichtiger ist allerdings die Frage, wie lange der Zeitraum zwischen Sport und der Nachtruhe betragen sollen. Forscher der Concordia University fassten die Ergebnisse aus 15 Studien zusammen und kamen zu einigen interessanten Ergebnissen.

Ein No-Go: Intensives Training vor dem Schlafen

Alle Studien haben dabei eines gemeinsam: Intensive sportliche Aktivitäten verschlechtern den Schlaf. Sowohl die Dauer bis zum Tiefschlaf, als auch der Schlafrhythmus werden negativ beeinflusst. Das heißt, sehr intensive sportliche Aktivitäten am Abend wirken sich negativer auf den Schlaf aus, als weniger intensive sportliche Aktivitäten.

Sport am frühen Abend kann Schlafqualität verbessern

Wer am frühen Abend sportlich aktiv ist, kann sogar mit positiven Auswirkungen auf die Schlafqualität rechnen. Demnach ist die Dauer zwischen dem Ende der sportlichen Betätigung und dem Zubettgehen entscheidend. Die zwei Forscher Melodee Mograss und Emmanuel Frimpong analysierten dafür die Ergebnisse von 15 Studien nach gesunden Erwachsenen.

Analyse in drei Gruppen

In der Analyse teilten die Forscher den Zeitraum zwischen dem Ende des Trainings und der Bettzeit in drei Gruppen ein:

  • weniger als zwei Stunden Pause
  • rund zwei Stunden Pause
  • zwei bis vier Stunden Pause

Ebenfalls berücksichtigt wurde das Fitness-Level der Probanden, die Schwellenintensität des Trainings und die Dauer der Sporteinheit.

Das Ergebnis

Vorteile beim Schlaf gibt es vor Allem dann, wenn das Training zwei Stunden vor der Nachtruhe endet. "Diese Teilnehmer konnten besser einschlafen und schliefen auch länger", sagte Frimpong. Gegenteiler Effekt zeigte sich bei der Gruppe mit kurzer Pause.

Besonders positiv war die Entwicklung der Schlafqualität bei Personen mit Indoor-Cycling als Abendaktivität. Die Tierschlaf-Phase war in diesem Fall überdurchschnittlich lang und gut. Intensives Training hingegen reduzierte die Dauer des Rapid-Eye-Movement-Schlafs (REM-Schlaf). Das ist die Phase, bei dem sich die Augen unter den geschlossenen Lidern bewegen. In dieser Phase wird sehr häufig geträumt.

Dazu passend:


Kommentar schreiben

Senden
Weitere interessante Themen
 
 

Event-Tipps

  20.07 - 28.07.2024
     Montreux Trail Festival
  01.08 - 03.08.2024
     KAT100 by UTMB
  11.08.2024
     Halle Triathlon & DM Swim & Run
  11.08.2024
     Nordschwarzwald Triathlon
  11.08.2024
     Thiersee Triathlon
  17.08.2024
     OCR World Cup
  18.08.2024
     DATAGROUP Triathlon Nürnberg
  24.08.2024
     Red Castle Run
  25.08.2024
     Otterndorfer Volksbank-Triathlon
  25.08.2024
     Seeuferlauf
  25.08.2024
     Kärnten Läuft
  25.08.2024
     Kallinchen Triathlon
  06.09 - 08.09.2024
     Adidas Terrex Infinite Trails
  07.09.2024
     Fehmarn-Marathon
  07.09.2024
     Spartan Kaprun
  08.09.2024
     Münster Marathon
  14.09.2024
     Towerrun Mainz
  14.09.2024
     LE-Laufevent
  14.09.2024
     Steirischer Apfel-Land Lauf
  15.09.2024
     The Muddy Älbler
  21.09.2024
     Sternsteintrail
  06.04 - 21.09.2024
     Buckltour
  26.09.2024
     Vienna Night Run
  28.09.2024
     Kärnten Marathon
  03.10.2024
     Berlin-Marsch
  05.10.2024
     Blaufränkischland Marathon
  05.10.2024
     Hitthaller Cityrun Trofaiach
  05.10.2024
     Krebsforschungslauf
  05.10.2024
     Höhenstraßenlauf
  06.10.2024
     4KellergassenLauf
  13.04 - 12.10.2024
     Weinviertler Laufcup
  13.10.2024
     3-Länder-Marathon
  13.10.2024
     Graz Marathon
  20.10.2024
     Wolfgangseelauf
  27.10.2024
     Röntgenlauf
  09.11.2024
     Kyburglauf
  16.11.2024
     Jaidhofer Leopoldilauf
  01.12.2024
     Steinhölzlilauf
  08.12.2024
     Klosterneuburger Adventlauf
      12.000 weitere Events anzeigen

Das große Laufbuch der Trainingspläne

 

Weitere Themen

Bestzeit-Club
Blogheim.at Logo