Das große Laufbuch der Trainingspläne

SPORTNAHRUNG LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Tomate 18 kcal pro 100 g

Tomate

Viele mögen sie nicht aufgrund des Geschmackes.

Doch unumstritten ist die gesundheitliche Wirkung einer Tomate.

Neben Lycopin bestechen die Paradeiser zudem durch einen hohen Anteil an Vitamin C, Mineralstoffen und Spurenelementen. Zu 95 Prozent bestehen sie aber aus Wasser. Die restlichen fünf Prozent sind aber mehr als interessant.

Denn das Lycopin schützt vor koronaren Herzerkrankungen und Arteriosklerose. Da darf die Tomate gar nicht mehr im täglichen Speiseplan fehlen.


Kommentar schreiben


Kommentare   

+2
Fasten bedeutet doch nichts zu essen? Brombeeren sind natürlich optimal. Die schmecken gut und sind dafür noch relativ Kalorienarm. Wie sieht es aus mit Karotten und Brokkoli? Ich habe zum Beispiel sehr viel abgenommen, als ich die Kohlenhydrate weg gelassen habe. Morgens habe ich mir immer zwei Spiegeleier gemacht mit Eiweißbrot. Danke für den Tipp mit den Brombeeren. https://www.parfuemerie-wulkow.de/reformhaus/
Zitieren Dem Administrator melden
Blogheim.at Logo