Das große Laufbuch der Trainingspläne

SPORTNAHRUNG LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Salatgurke 12 kcal pro 100 g

Salatgurke

Eine Salatgurke besteht zu 98 % aus Wasser und kommt somit nur auf im Schnitt 12 kcal pro 100 Gramm.

Das man durch den Verzehr einer Gurke sogar auf eine negative Kalorienbilanz kommt, ist umstritten, allerdings kann man am Tag mehrere Kilos davon essen ohne zuzunehmen. Da wir während des Essens auch Kalorien verbrauchen und auch die Verdauung Energie verbraucht, ist in Summe die Kalorienbilanz einer Gurke gleich Null.

Eine tatsächlich negative Kalorienbilanz erreicht man z.B. durch das Trinken von kaltem Wasser. Wasser hat 0 kcal, da der Körper allerdings seine Temperatur halten möchte, werden schlussendlich sogar Kalorien verbraucht.

Die Salatgurke ist das ideale Lebensmittel um mit möglichst wenigen Kalorien den Körper zu sättigen.


Kommentar schreiben


Kommentare   

+2
Fasten bedeutet doch nichts zu essen? Brombeeren sind natürlich optimal. Die schmecken gut und sind dafür noch relativ Kalorienarm. Wie sieht es aus mit Karotten und Brokkoli? Ich habe zum Beispiel sehr viel abgenommen, als ich die Kohlenhydrate weg gelassen habe. Morgens habe ich mir immer zwei Spiegeleier gemacht mit Eiweißbrot. Danke für den Tipp mit den Brombeeren. https://www.parfuemerie-wulkow.de/reformhaus/
Zitieren Dem Administrator melden
Blogheim.at Logo