Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

LaufenDer dreifache Olympiasieger und Weltrekordler über 5.000m und 10.000m Kenenisa Bekele wurde sowie weitere 34 äthiopische Leichtathleten ein halbes Jahr vor Beginn der Olympischen Spiele 2012 suspendiert.

Der Leichtathletikverband aus Äthiopien sperrte die Sportler, da sie zu einem angesetzten Trainingscamp nicht erschienen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

LaufenDer ÖLV führt derzeit die Wahl zu Österreichs Leichtathleten des Jahres und zum Nachwuchsathleten des Jahres 2011 durch.

Die online durchgeführte Wahl wird durch ein Publikumsvoting und ein Expertenvoting (Journalisten, Trainer) entschieden, die zu gleichen Teilen in das Endergebnis einfließen. Die Möglichkeit zur Stimmabgabe auf www.oelv.at besteht bis 19. Dezember.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Wlc Logo 110x110

Leo Hederer fixierte vorzeitig den Gewinn des Weinviertler Laufcups 2011.

Beim Kellerberglauf in Großkrut feierte der Engelhartstettner den 6. Start-Ziel Sieg in dieser Saison bzw. den 7. insgesamt. Zu Platz 2 in der Tageswertung und dem überlegenen Damensieg lief Österreich Marathonrekordhalterin.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Wm Logo 2011

Die Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Daegu wird morgen mit der 4 x 100m Staffel abgeschlossen.

Neben starken sportlichen Glanzleistungen, kenianischen Festspielen und der 100m-Sensation bot die WM außerhalb des Sportlichen viele Schattenseiten.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Wm Logo 2011Gute Leistungen, aber keine prominenten Platzierungen des jungen österreichischen WM-Teams in Daegu. Mehr Trainer und bessere physiotherapeutische Versorgung nötig, um international mithalten zu können.

Österreichs Teilnehmer bei den IAAF Leichtathletik Weltmeisterschaften in Daegu haben gut gekämpft, aber keine prominenten Platzierungen erreicht. Als beste im vierköpfigen ÖLV-Team klassierte sich Hürdensprinterin Beate Schrott im Semifinale mit einer guten Leistung an 18. Stelle.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Distelberger DominikFavoriten setzen sich in Kapfenberg durch. Österreichischer U18-Rekord für Felix Schmid-Schutti!

Mit Dominik Distelberger (UVB Purgstall – 7300 Punkte) und Raffaela Dorfer (ULC Dornbirn – 5322 Punkte) haben sich die beiden Favoriten bei den österreichischen Mehrkampf Staatsmeisterschaften in Kapfenberg durchgesetzt. Unter insgesamt knapp 200 Teilnehmern in mehreren Altersklassen sorgte der Oberösterreicher Felix Schmid-Schutti (Zehnkampf Union) mit neuem ÖLV U18-Rekord von 7074 Punkten für ein Highlight.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Distelberger DominikDominik Distelberger und Raffaela Dorfer sind die Favoriten bei den Mehrkampf Staatsmeisterschaften in Kapfenberg.

Dieses Wochenende finden in Kapfenberg die österreichischen Staatsmeisterschaften im Mehrkampf statt. An zwei Tagen werden die Bewerbe von je vier Altersklassen (Allgemeine Klasse bis U18) ausgetragen. Am Samstag werden zusätzlich die Lang-Staffelmeisterschaften der Junioren (3x1000m) und Juniorinnen (3x800m) ausgetragen.

Unterkategorien