Das große Laufbuch der Trainingspläne

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Nach überstandener Dopingsperre meldete sich Tysong Gay beim Diamond League Meeting in Lausanne stark zurück.

US-Sprinter Justin Gatlin triumphierte mit neuer Weltjahresbestleistung von 9,80 Sekunden. Landsmann Gay blieb in 9,93 Sekunden ebenfalls unter der Zehn-Sekunden-Marke.

Über die Stadionrunde zauberte 400m-Olympiasieger Kirani James in 43,74 Sekunden ebenfalls eine neue Weltjahresbestleistung auf die Bahn. Das schnelle 1.500-Meter-Rennen der Herren führt der Kenianer Ronald Kwemoi (3:31:48 min) vor zwei weiteren Landsleuten an. Der Norweger Henrik Ingebritsen lief in 3:33,68 Minuten nationalen Rekord.

Im 3.000 Meter-Lauf der Damen musste sich die mehrfache Weltmeisterin Genzebe Dibaba (Äthiopien) nach einem taktischen Rennen der Kenianerin Mercy Cherono (8:50,24 min) knapp geschlagen geben.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo