Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Ein Trail in Südafrika!

Am 17. April war es endlich soweit. Die Jonkershoek Mountain Challenge stand an und ich durfte mich endlich mal unter Wettkampfbedingungen auf den Trails in einem der schönsten Naturparks Südafrikas austoben.

Ich hatte mich für die 24km-Strecke mit circa 1.200 hm angemeldet. Zusammen mit über 330 weiteren Teilnehmern säumten wir ab 8 Uhr die Single Trails. Wie an einer Perlenkette aufgezogen kletterten wir den Panorama Trail hinauf zum höchsten Punkt bei Kilometer 10,7.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Pitten2016 200

Am 23. April fand bereits zum 8. Mal der Pittener Abendlauf statt.

In einer Stunde so viele 1km-Runden wie möglich zu laufen, und das auch noch für einen guten Zweck, das musste ich unbedingt einmal versuchen. Für mich sollte es die erste Teilnahme an einem Rennen dieser Art werden.

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
Zuerich200

Letzten Sonntag durfte ich bereits zum 4. Mal den Marathon in Zürich laufen, drei Mal davon als Pacemaker.

Hier einige Impressionen, Eindrücke und Erlebnisse aus der Schwiz. Zuerst die Marathonmesse: Es hat nicht lange gedauert und ich wurde von einer Helferin begrüßt mit den Worten, auch wieder dabei? Herzlich Willkommen.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Franz Lang beim Hamburg-Marathon

Hamburg ist wohl eine der schönsten Städte, die ich kenne.

In Hamburg findet im Frühjahr, seit 31 Jahren schon, einer der wohl am besten organisierten und auch stimmungsvollsten Marathons statt.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Meine Story zum Berlin-Marathon

Bilder können alle, laufen und interviewen wohl wenige.

Nach dem Zitat von Walt Disney "If you can dream it, you can do it" habe ich mir meinen Traum erfüllt und bin den Berlin-Marathon gelaufen, ohne Probleme und Folgeschäden völlig beschwerdefrei, bei km 30 abgebrochen (Verletzung) und habe mit einer Laufreportage Stimmungen eingefangen, Läufer interviewt und mich mit Helfern unterhalten - ein ungewöhnlicher, mit Kommentaren versehener Laufeindruck.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Erlebnisbericht zum Hannover Marathon 2016

Nachdem ich die vergangenen Jahre immer in Wien gelaufen bin, habe ich diesmal den Hannover Marathon gefinisht.

Hannover ist eine nette, gemütliche Stadt, so mein Eindruck. Die Marathonveranstaltung ist ja sehr Populär, mit mehr als 20.000 Teilnehmern (in allen Bewerben).

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
WienBerlin

3. April 2016 - Halbmarathon in Berlin. 10. April 2016 - VCM. Zwei Veranstaltungen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Berlin hat Charme, Wien auch - irgendwie.

Nachdem ich nun endlich meinen Platz auf meiner Couch bezogen habe, habe ich Ruhe und Zeit, meine letzten beiden Laufwochenenden Revue passieren zu lassen. Letzte Woche zog es mich nach Berlin. Der Halbmarathon stand auf dem Plan, für den ich in den letzten Monaten sehr viel trainiert hatte.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Zieleinlauf Kinderlauf

Ich durfte am Sonntag an diesem tollen Ereignis teilnehmen.

Schade dass es ein Event mit relativ wenigen Läufern ist (davon aber viele Vereinsläufer), die Organisatoren verdienen sich wesentlich mehr Teilnehmer.

Bei der Veranstaltung war tolles Wetter, strahlender Sonnenschein, aber leider sehr windig, was den Lauf nicht gerade einfacher gestaltete. Die Strecke war gut eingeteilt, es wurde in der Stadt auf Asphalt gestartet, nach ca. 1 km kam man in ein Waldstück, welches auf groben Schotter gelaufen wurde. Dieser sehr schöne Abschnitt führte an einem kleinen Gewässer vorbei, danach ging es wieder zurück auf die Straße und in den Zielbereich.

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
Kampf ins Ziel

380 Teilnehmer beim 17. Stadtlauf in Fischamend

Angenehme Temperaturen, aber ein recht unangenehmer Wind erwartete die 380 Teilnehmer am Jerry Geringer Gedenklauf in Fischamend. Auf einem 4,5 km Rundkurs plus einer 1 km langen Startschleife ging es in den 4 Kategorien Knirpse (300 m), Kinder (1 km), Hobby (5,6 km) und Hauptlauf (10 km) um den Sieg. Die Strecke führte nicht nur über Asphalt, sondern ein ca 2 km langer Abschnitt war ein geschotterter Waldweg. Alles in allem ein sehr schöner Kurs, der durch mehrere (wenn auch leichte, unscheinbare) Steigungen und den Wind leicht zu unterschätzen war.

Blogheim.at Logo