Eine unglaublich wichtige Trainingseinheit für den Halbmarathon ist das Intervalltraining.

Es gibt tatsächlich viele Hobbyläufer, die in ihrem Training gänzlich auf Intervalle verzichten. Für einen gewissen Zeitraum kannst du auch nur durch Dauerläufe besser werden, für eine langfristige Steigerung deiner Leistungsfähigkeit kommst du aber nicht um das Intervalltraining drumherum. Das gilt auch für die Vorbereitung auf einen Halbmarathon.

Klassische Intervalleinheiten im Trainingsplan eines Läufers sind etwa 8 x 1.000 Meter oder 16 x 500 Meter. Dabei wird im Falle der 8 x 1.000 Meter acht Mal mit hoher Intensität im Bereich des 10-Kilometer-Wettkampftempos (oder minimal schneller) gelaufen und dazwischen zwei bis drei Minuten getrabt.https://vg01.met.vgwort.de/na/a7aa70eb9d6846f7b6f4604b9fd42b3f

Doch welches Intervalltraining ist nun tatsächlich sinnvoll? Wer für einen 5-Kilometer-Wettkampf trainiert, hat selbstverständlich andere Intervalleinheiten als ein Marathonläufer geplant. Interessant ist das Intervalltraining für den Halbmarathon. Denn sowohl schnelle bzw. kurze Tempoeinheiten als auch lange Tempoläufe machen Sinn. Bewährt hat sich vor allem ein Mix.

Damit die Sache nicht zu kompliziert wird, stellen wir dir hier einige sehr effiziente Intervalleinheiten für den Halbmarathon vor:

8 geniale Intervalltrainings für den Halbmarathon

Erklärung: Als Tempo (Pace) ist immer deine aktuell mögliche Pace für einen Wettkampfdistanz angegeben. Läufst du z.B. die 10 Kilometer in 60 Minuten (= 6:00 Minuten pro Kilometer), dann würde bei "Tempoläufen über 1.000 Meter in 10-Kilometer-Pace" deine Pace bei den Tempoläufen 6:00 Minuten pro Kilometer betragen.

1) Ein Klassiker: 1.000 Meter

  •  10 x 1.000 Meter in der 10-Kilometer-Wettkampfpace mit 2 Minuten Pause

Gesamtumfang: 10.000 Meter schnell


2) Ideal für den Halbmarathon: 3.000 + 2.000 + 1.000 Meter

  • 3.000 Meter in Halbmarathon-Pace
  • 2 x 2.000 Meter in Halbmarathon-Pace mit 3 Minuten Pause
  • 5 x 1.000 Meter etwas schneller als die Halbmarathon-Pace (10 km Pace oder minimal langsamer)

Gesamtumfang: 12.000 Meter schnell


3) Sehr schnelle Intervalle: 400 + 200 Meter

  • 10 x 400 Meter in 5-Kilometer-Pace oder etwas schneller mit 1 Minute Pause
  • 10 x 200 Meter in 1.500-Meter-Pace mit 1 Minute Pause
  • 5 x 400 Meter etwas schneller als die erste 400er-Serie
  • 10 x 200 Meter etwas schneller als die erste 200er-Serie

Gesamtumfang: 10.000 Meter sehr schnell

Die Einheiten 2 und 3 stammen aus dem Trainingsplan von Florence Kiplagat, die 2014 und 2015 jeweils einen Halbmarathon-Weltrekord aufstellte. Wir haben ihren Trainingsplan für die letzten 4 Wochen vor dem Weltrekordlauf: Zum Trainingsplan von Florence Kiplagat.


4) Guter Mix: 2.000 + 1.000 + 500 Meter

  • 2 x 2.000 Meter in Halbmarathon-Pace mit 3 Minuten Pause
  • 4 x 1.000 Meter in 10-Kilometer-Pace mit 2 Minuten Pause
  • 4 x 500 Meter in 5-Kilometer-Pace mit 90 Sekunden Pause

Gesamtumfang: 10 Kilometer schnell


5) Halbmarathon-Formtest: 5.000 Meter

  • 3 x 5.000 Meter in Halbmarathon-Pace mit 1 Kilometer Pause

Gesamtumfang: 15 Kilometer

Für Anfänger aufgrund des hohen Umfanges nicht geeignet. Alternativ sind für weniger Geübte auch 3 x 4.000 Meter möglich.


6) Hoher Umfang: 3.000 + 1.200 + 600 Meter

Sehr anspruchsvolles Training. Nur für sehr gut trainierte Halbmarathonläufer.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

  • 2 x 3.000 Meter etwas langsamer als die Halbmarathon-Pace (oder Halbmarathon-Pace)
  • 5 x 1.200 Meter in Halbmarathon-Pace
  • 4 x 600 Meter etwas schneller als die 10-Kilometer-Pace

Pause: Immer 2:30 Minuten

Gesamtumfang: 14.400 Meter mittelschnell


7) Hohes Tempo: 800 + 600 + 400 Meter

  • 5 x 800 Meter + 600 Meter + 400 Meter

Tempo: 800 Meter etwas schneller als die 10-Kilometer-Pace, 600 Meter noch eine Spur schneller und 400 Meter deutlich schneller (1.500-Meter-Pace oder etwas langsamer)

Pause: 2 Minuten nach dem 800er und 90 Sekunden nach dem 600er

Danach können noch, je nach Lust und Laune, ein paar schnelle Tempoläufe (200 - 500 Meter) gemacht werden.

Gesamtumfang: mindestens 9 Kilometer

Die Einheiten 6 und 7 stammen aus dem Trainingsplan des ehemaligen Halbmarathon-Europarekordhalters Julien Wanders. Er gab an, dass er vor allem Fortschritte machte, nachdem er den Gesamtumfang bei den Intervalleinheiten von 8-10 Kilometer auf 12-14 Kilometer erhöhte. Bestes Beispiel dazu ist unser Training Nr. 6. Zum Training von Julien Wanders.


8) 1 km Wechseltempo

Kein klassisches Intervalltraining, sondern ein Wechsel aus Halbmarathon-Pace und etwas langsamerer Pace (= Fartlek / Fahrtspiel).

  • 10 x 1 Kilometer in Halbmarathon-Pace + 1 Kilometer in GA2-Pace (ca. 30 Sekunden langsamer als Halbmarathon-Pace)

Gesamtumfang: 20 Kilometer

Nur für sehr gut trainierte Halbmarathonläufer. Bei geringerem Leistungsniveau kann die Distanz reduziert werden: Z.B. 7 x (1 km + 1 km)


Anmerkungen und Tipps zum Intervalltraining

Die Trabpausen zwischen den Tempoläufen werden, wenn nicht anders angegeben, zumeist getrabt oder gegangen (bei Anfängern).

Wichtig: Aufwärmen vor dem Intervalltraining ist ein absolutes Muss, ansonsten ist die Verletzungsgefahr bei einem solch intensivem Training sehr hoch. Zudem fällt es uns aufgewärmt deutlich leichter, ein anspruchsvolles Tempo zu laufen.

Empfohlenes Aufwärmprogramm: 10 bis 20 Minuten Einlaufen + Lauf-ABC (Laufschule) + 3 - 6 Steigerungsläufe mit maximal 100 Metern Distanz.

Nach dem Intervalltraining nicht sofort die Aktivität beenden, sondern 5 - 10 Minuten Auslaufen. Ein paar kurze und lockere Steigerungsläufe können zudem dabei helfen, das Laktat schneller abzubauen.

Das Training soll nicht zur maximalen Ausbelastung führen. Nach dem letzten Tempolauf sollte das Gefühl da sein, dass theoretisch noch ein oder zwei weitere Tempoläufe möglich wären.

Das Intervalltraining ist nur ein ein wichtiger Grundstein des Halbmarathon-Trainingsplans. Pro Woche wird in der Regel ein Intervalltraining absolviert, sehr ambitionierte Läufer kommen oftmals auf zwei Intervalleinheiten pro Woche. Der Großteil des Halbmarathon-Trainings wird im "Grundlagen-Bereich 1" (GA1) gelaufen, welcher bei 70 - 80 % Prozent der maximalen Herzfrequenz liegt.

Kleiner Tipp zum Schluss: Wer sich noch nach dem Intervalltraining fit fühlt, kann 30 Minuten Krafttraining- und Stabilitätstraining für Beine und Rumpf einbauen.

Weitere wichtige Themen zum Intervalltraining:


Kommentare

0
Rene
Montag, 27. Februar 2023 10:32
Ich würde ergänzen dass Intervalltraining ist auf jeder Distanz eine sehr wichtige Trainingseinheit um schneller zu werden. Mit den Intervallen sind allerdings die Erholungspausen gemeint sind und nicht wie viele fälschlicherweise denken die Belastungsphasen. Für einen Halbmarathon oder Marathon macht man allerdings meist längere Belastungensphasen von zB. 1000 Meter 2000 Meter oder 3000 Meter Wiederholungen.
Für 5000 oder 10000 Meter Rennen sind es eher kürzere von zB. 200 Meter, 400 Meter oder 800 Meter Belastungen. Diese werden dann aber öfter wiederholt.
Mein Tipp: Für den Marathon macht es auf jeden Fall Sinn Bart Yasso's 800er zu absolvieren
Like Gefällt mir Kommentar melden
0
Kurzlang
Freitag, 24. Februar 2023 21:03
Welches Intervalltraining würdet ihr empfehlen, wenn ich auf den ersten Halbmarathon trainiere und mit dem Training dafür beginne. Ziel ist unter 2:15 Stunden.
Like Gefällt mir Kommentar melden
0
Somebody
Freitag, 24. Februar 2023 11:39
Gibt es eigentlich Empfehlungen, zu welcher Uhrzeit so intensive Trainingseinheiten sinnvoll sind? Ich habe irgendwo mal gehört, dass unser Körper z.B. am Vormittag und am Nachmittag die größte Leistungsfähigkeit hat, aber nicht zu Mittag oder abends.
Like Gefällt mir Kommentar melden

Kommentar schreiben

Senden

Weitere interessante Themen

 
 

Event-Tipps [Promotion]

  26.05.2024
     Dreiländerlauf
  31.05 - 02.06.2024
     Hochkönigman
  02.06.2024
     Berlin Triathlon
  07.06.2024
     Der Lauf für seelische Gesundheit
  08.06.2024
     Vogelsberger Vulkan-Trail
  08.06.2024
     Tölzer Triathlon
  15.06.2024
     Tschirgant SkyRun
  15.06.2024
     Prambachkirchner 12-Stunden-Benefizlauf
  16.06.2024
     VR Bank Triathlon Heilbronn
  22.06.2024
     Austria eXtreme Triathlon
  23.06.2024
     Hofer Trail Lauffestival
  28.06 + 29.06.2024
     Kaiserkrone
  29.06 + 07.09.2024
     Spartan St. Pölten & Kaprun
  30.06.2024
     EWR-Triathlon Lampertheim
  05.07.2024
     Stadtlauf Saarburg
  07.07.2024
     Gletschermarathon Pitztal
  07.07.2024
     Großglockner Mountain Run
  12.07.2024
     Frohnauer Stundenlauf
  13.07.2024
     Obertauern Trailrun Summit
  13.07.2024
     Paznaun Ischgl Ultra Trail
  13.07.2024
     Werbellinsee Triathlon
  20.07 - 28.07.2024
     Montreux Trail Festival
  21.07.2024
     Mey Generalbau Triathlon Tübingen
  01.08 - 03.08.2024
     KAT100 by UTMB
  11.08.2024
     Nordschwarzwald Triathlon
  11.08.2024
     Thiersee Triathlon
  18.08.2024
     DATAGROUP Triathlon Nürnberg
  24.08.2024
     Red Castle Run
  25.08.2024
     Otterndorfer Volksbank-Triathlon
  25.08.2024
     Seeuferlauf
  25.08.2024
     Kärnten Läuft
  25.08.2024
     Kallinchen Triathlon
  06.09 - 08.09.2024
     Adidas Terrex Infinite Trails
  07.09.2024
     Fehmarn-Marathon
  08.09.2024
     Münster Marathon
  14.09.2024
     Towerrun Mainz
  14.09.2024
     LE-Laufevent
  14.09.2024
     Steirischer Apfel-Land Lauf
  15.09.2024
     The Muddy Älbler
  21.09.2024
     Sternsteintrail
  06.04 - 21.09.2024
     Buckltour
  28.09.2024
     Kärnten Marathon
  03.10.2024
     Berlin-Marsch
  05.10.2024
     Hitthaller Cityrun Trofaiach
  05.10.2024
     Krebsforschungslauf
  05.10.2024
     Höhenstraßenlauf
  06.10.2024
     4KellergassenLauf
  13.04 - 12.10.2024
     Weinviertler Laufcup
  13.10.2024
     3-Länder-Marathon
  13.10.2024
     Graz Marathon
  20.10.2024
     Wolfgangseelauf
  27.10.2024
     Röntgenlauf
  09.11.2024
     Kyburglauf
  16.11.2024
     Jaidhofer Leopoldilauf
  01.12.2024
     Steinhölzlilauf
  08.12.2024
     Klosterneuburger Adventlauf
      12.000 weitere Events anzeigen

NEU: Mach mit beim Good Morning Run

Planet Earth Run

Die offiziellen Medaillen des Anti Corona Run

 

Weitere Themen

 DasE-Book Trainingspläne für Läufer

Bestzeit-Club
Blogheim.at Logo