Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Trailrunning hat in den letzten Jahren einen großartigen Höhenflug erlebt!

Die wunderbaren Wald- und Geländewege sind die ideale Voraussetzung für eines tolles Trail-Abenteuer. Ein Geröll an Steinen, unebener Boden, weiches Moss und jede Menge Wurzeln sorgen für eine abwechslunsgreiche sportliche Aktivität.

Auch Trailevents schießen mittlerweile wie die Pilze aus dem Boden. In Österreich gibt es über 50 dieser tollen Veranstaltungen, in Deutschland sind es um die 100 Events. Besonders beliebt sind Ultratrails die teilweise über mehrere Etappen über die Alpen oder sonstige Gebirgsketten führen. Doch auch Einsteiger kommen auf Ihre Kosten. Als Traillauf lassen sich alles Ausprägungen des Laufens abseits der Straße zusammenfassen. Joggen im Stadtpark auf unebenen Flächen hat somit auch einen Flair von Trail. Auch die meisten Bergläufe können als Sonderform des Trails angesehen werden, da sie ebenfalls über Schotter- und Geröllpfade führen.

Das Laufen auf Trails hat im Gegensatz zum Straßenlauf Ihre eigenen Gesetzte und Regeln. Das sind die zwölf wichtigsten Dinge die du beim Trail-Lauf beachten musst:

1) An das Terrain anpassen

Passe deinen Laufstil an die Gegebenheiten der Strecke an. Steine, Matsch und Schlamm erhöhen die Gefahr eines Umknickens. Laufe auf solchen Passagen besonders konzentriert und passe gegebenenfalls dein Tempo an. Auf sandigem Boden ist der Kraftaufwand hingegen stark erhöht. Setze daher mit dem Fußballen auf, dadurch sinkt der Fuß weniger tief in den Sand ein und Kraftreserven werden eingespart. Laufe zudem vorausschauend. Trete an Stellen auf, die auf eine Verfestigung des Sandes deuten. Einen flachen Bach überquerst du mit kurzer Schrittfolge auf Zehenspitzen. Bei knietiefem Wasser verwendest du den "Storchengang". Noch tieferes Wasser sollte durchschwommen werden - oder du suchst ganz einfac nach der nächsten Brücke ;)


Kommentare   

+1
Nr. 13 Spaß haben und genießen
Zitieren Dem Administrator melden

Kommentar schreiben