Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Europarekord Alex Wilson 100 Meter

Der Schweizer Alex Wilson hat völlig unerwartet einen neuen Europarekord über die 100 Meter aufgestellt.

Der gebürtige Jamaikaner verbesserte bei einem Leichtathletik-Meeting in Atlanta (USA-Bundesstaat Georgia) seine persönlichen Bestleistung über die 100 und über die 200 Meter. Über die kurze Sprintdistanz gelang ihm sogar ein neuer Europarekord.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Lisa Gruber, Stabhochsprung

Lisa Gruber sorgte bei den U 20 Europameisterschaften in Tallinn für die erste Medaille in Österreichs Leichtathletik-Team.

Die Stabhochspringerin verbesserte im Finale zwei Mal ihre persönliche Bestleistung und egalisierte mit 4,15 Metern den bisherigen nationalen U20-Rekord von Kira Grünberg. Damit landete sie hinter der Deutschen Sarah Franziska Vogel und der Französin Emma Brentel auf Platz 3.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Usain Bolt

Der schnellste Sprinter aller Zeiten absolvierte im Rahmen eines Werbeauftrittes einen 800-Meter-Tempolauf. Das Ergebnis war allerdings alles andere als gut.

Usain Bolt benötigte für die zwei Stadionrunden 2:40 Minuten, das entspricht einem Kilometerschnitt von 3:20 Minuten pro Kilometer. Der aktuelle Weltrekord über diese Distanz ist fast eine Minute schneller.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Olympia 2020 Tokio Logo 200

Die Olympischen Sommerspiele 2021 in Japan haben schon vor dem Start den ersten kleinen Skandal.

In der Leichtathletik sollen sich zahlreiche Sportler mittels unfairer Mittel einen Startplatz bei den Olympischen Spielen erschlichen haben. Für die Sommerspiele in Japan gab es erstmals die Möglichkeit, neben einem direkten Limit auch über das World Ranking einen Startplatz zu bekommen.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Weissahaidinger Jubel 2019 By OELV Von Der Laage 200

Der Österreichische Leichtathletikverband sorgt mit einer rekordverdächtigen Prämie bei den Olympischen Sommerspielen für großes Staunen.

Traditionell werden Österreichs Olympiasportler im Falle einer Medaille mit einer Philharmoniker-Goldmünze ausgezeichnet. Je nachdem, ob der Sportler Gold, Silber oder Bronze gewinnt, hat diese Münze einen Wert zwischen 11.000 und 17.000 Euro. In der Leichtathletik ist der Bonus hingegen mehr als zehn Mal so hoch.

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
Ingeborg Grünwald - Weitsprung

Österreichs Leichtathletik-Team beendet die U23-Europameisterschaften in Tallinn ohne Medaille.

Vier Teilnehmerinnen schafften in Estland immerhin den Sprung in die Top 10. Medaillenkandidatin Sarah Lagger musste sich mit Platz 4 begnügen.

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
Susanne Walli

Österreich Olympia-Teilnehmerin Susanne Walli wurde mittels PCR-Test positiv auf Corona getestet.

Die 400-Meter-Läuferin wurde am Dienstag positiv getestet, als sie zu der geplanten Olympia-Einkleidung in Wien anreisen wollte. Ihre Trainingspartnerin Verena Mayr war nicht positiv. Sie tritt in Tokio im Siebenkampf an und verzichtete ebenfalls auf die Anreise nach Wien zur Olympia-Einkleidung.

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
Olympia Pixybay 200

Der Spanier Jesus Angel Garcia wird diesen Sommer in Japan zum achten Mal an Olympischen Sommerspielen teilnehmen.

Der mittlerweile 51-Jährige ist seit rund drei Jahrzehnten ein erfolgreicher Geher. Mit seiner achten Teilnahme an Olympischen Sommerspielen wird er einen neuen Rekord in der Leichtathletik aufstellen.

Unterkategorien

Blogheim.at Logo