Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Ulrichsberglauf, Foto (C) Veranstalter

Der zum Kärntner Berglaufcup zählende 19. Int. Ulrichsberglauf ist eine beliebte Kärntner Sportveranstaltung, die vom ASV Maria Saal organisiert wird und immer am ersten Sonntag im August stattfindet.

Die Strecke führt vom geschichtsträchtigen Kärntner Herzogstuhl am Zollfeld im Norden der Landeshauptstadt Klagenfurt auf den 1.022 m hohen Gipfel des „Mons Carantanus“, einem bekannten Ausflugsziel mitten im Herzen Kärntens.

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
Phoca Thumb M Hoeflein2013 06Neuhart

Der Hohe Wand-Lauf, der heuer zum neunten Mal ausgetragen wird, ist ein kurzer und "knackiger" Lauf (5,0 km und 569 Höhenmeter).

Die Strecke führt die meiste Zeit durch den Wald, wodurch selbst bei größter Hitze, ein angenehmes Laufklima gegeben ist. Nach einem kurzen Stück über Asphalt (vom Startbereich bis zur Forststraße (ca. 800m)) geht es sanft über eine Trail-Strecke bis zum Einstieg in den Leitergraben.

Bewertung: 3 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktiv
18. Int. Gernkogel-Berglauf

Am Sonntag, dem 3. Juli 2016 um 9:30 Uhr ist es wieder soweit.

Ein internationales Starterfeld von Berg- und Trailläufer trifft sich im St.Johanner Alpendorf um den Gernkogel zu bezwingen. Neu: Eine andere, selektive Streckenführung über 7,5km und 1.015m Höhenunterschied führt von der Gondel-Talstation im Alpendorf über Sternhof, danach auf demWanderweg zur Kreistenalm und dann über den steilsten Teil den Kniabeissa mit ca.35% Steigung bis zur Obergassalm und am neuen Wanderweg bis zum Ziel auf die Gernkogelalm.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Gletschermarathon, Foto (C) Veranstalter

„Vom Gletscher in die Stadt“ heißt das Motto des populären Marathons, der am Fuße des Pitztaler Gletschers startet!

Am Sonntag, den 03. Juli 2016, gehen zum 11. Mal internationale Top-Athleten sowie einheimische Läufer beim Gletschermarathon an den Start. Um 8.00 Uhr fällt in Mandarfen an der Talstation der Rifflsee-Bergbahn auf 1.675 Metern Höhe der Startschuss für den 42,195 Kilometer langen Lauf.

Bewertung: 3 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktiv
Schlickeralmlauf (C) TVB Stubai/Tirol

Der Schlickeralmlauf ist wieder Teil des Berglauf Weltcups

Der 28. Internationale Schlickeralmlauf am 31. Juli 2016 in Telfes im Stubaital ist die dritte offizielle Berglauf Weltcup-Station in diesem Jahr.

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
Großglockner-Berglauf, Foto (C) Sportograf

Kollektive Vorfreude auf das Mythos Großglockner Wochenende in Heiligenblut

Zur Einstimmung auf das Mythos Großglockner Wochenende fand im Sporthotel Sandwirth in Klagenfurt die offizielle Pressekonferenz statt. Vor zahlreichen Medienvertretern machten Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser, Organisator Julius Rupitsch, Bergläufer Robert Stark und ÖSV-Ass Otmar Striedinger ihre Vorfreude auf die Eventtage kund.

Bewertung: 3 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktiv
Sprungschanzenlauf 2016

„Die härtesten 2km deines Lebens“, unter diesem Motto stand der erste Sprungschanzenlauf der INTERSPORT SKIHÜTTE an der Weltcup Schanze in Reit im Winkl.

Man musste eine Runde von 2 km über Wanderwege bewältigen und im Anschluss den Aufsprung der Reit im Winkler „Franz Haselberger Schanze“ bezwingen (meist auf allen Vieren). Das Ziel war direkt am Schanzentisch. Der über 70% steile Hang verlangte den Teilnehmern alles ab. Es gab teilweise verbissene Duelle um die Platzierungen.

Bewertung: 3 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktiv
Katrinberglauf (C) Hörmandinger

Nach der Austragung der Landesmeisterschaften im Vorjahr steht heuer ein weiteres Highlight beim Katrin-Berglauf am Programm!

Der Katrin-Berglauf gehört ja schon längst zu den Klassikern in der internationalen Berglaufszene. Und ein wenig stolz ist man schon im O.K. Team, dass man das Niveau so lange halten konnte und trotz der zwanzig Jahre noch lange nicht zum alten Eisen zählt. „Ein schöner Erfolg für die gesamte Katrin-Berglauf Familie welche zum größten Teil dem Katrin-Berglauf schon seit Jahren die Treue hält“ freut sich Sigi Lemmerer.

Blogheim.at Logo