Du möchtest deinen ersten Marathon laufen oder deine bisherige Marathon-Bestzeit steigern?

Wir haben fünf geniale Tipps, wie du diesem Ziel ein Stück näher kommst. Aber keine Sorge, typische Standardaussagen, wie "absolviere lange Grundlagenläufe", sind nicht unter unseren fünf Tipps.

Denn das lange Dauerläufe ein wichtiger Bestandteil des Marathontrainings sind, sollte dir ohnehin bewusst sein. Wenn du einen unserer Marathon-Trainingspläne nutzt, musst du dir ohnehin keine Gedanken darüber machen, dass weder die langen Grundlagenläufe fehlen, noch das weitere wichtige Bestandteile des Trainings ausgelassen werden.https://vg06.met.vgwort.de/na/8952ea52c2a7493682b38ff1ac35a9ca

Wieso Schnelligkeit auch für den Marathon von hoher Bedeutung ist!

Unsere fünf Tipps beziehen sich allerdings auf ein anderes Element des Marathons: Auf die Schnelligkeit. Richtig gehört, die Schnelligkeit!

Denn auch Schnelligkeit ist ein wichtiger Bestandteil des Marathons. Nur lange und langsam zu laufen reicht durchaus aus, um einen Marathon erfolgreich zu finishen, doch langfristig wirst du dich damit nicht regelmäßig verbessern können.

Wer lange erfolgreich Marathons laufen möchte, muss auch an seiner Schnelligkeit arbeiten bzw. an seiner Schnelligkeitsausdauer. Deshalb solltest du als Marathonläufer nie auf dieses Trainingselement verzichten.


Verbesserung der anaeroben Schwelle

Beim Marathonlauf absolvierst du ein Tempo, das leicht unterhalb der anaeroben Schwelle liegt. Die anaerobe Schwelle ist der Punkt, an dem der Körper gerade noch so viel Laktat abbauen kann, wie er produziert.

Wird diese Schwelle überschritten, kommt es zum Leistungseinbruch. Demnach darfst du diese Schwelle natürlich nicht im Marathon überschreiten. Aber warum ist das dann für den Marathon relevant? Ganz einfach, wenn wir in dem Tempo trainieren, welches einer Belastung an der anaeroben Schwelle gleich kommt, können wir langfristig diese Schwelle nach oben verschieben. Das heißt, wir erreichen die anaeroben Schwelle etwa nicht mehr bei einer Pace von 5:00 Minuten pro Kilometer, sondern erst bei einer Pace von 4:45 Minuten pro Kilometer. Daher können wir bei langen Läufen, wie etwa beim Marathon, auch ein höheres Tempo laufen ohne diese anaerobe Schwelle zu übertreffen.

Im amerikanischen Raum wird ein Training zur Verbesserung der anaeroben Schwelle als "threshold training" bezeichnet. Dieses wird vor allem von 10-Kilometer-Läufern genutzt, hat aber auch aus dem oben beschriebenen Punkten eine unbedingte Daseinsberechtigung für das Marathontraining.

Diese fünf Trainingseinheiten sind ideal zur Verschiebung der anaeroben Schwelle nach oben und sollten auch von Marathonläufern gemacht werden:

 

1) Kurze Tempoläufe

Laufe 15 Mal eine Minute in einem Tempo, das dem 5-Kilometer-Wettkampftempo (bzw. 10 km-Wettkampftempo entspricht) entspricht und dazwischen eine Minute ganz locker. Das Trainings ist ähnlich zum klassischen Intervalltraining, nur das die Belastungsdauer sehr kurz ist, dafür aber auch die Pause kurz gehalten wird.

Das Training ist ideal zur Verbesserung der Ermüdungswiderstandsfähigkeit und die ist im Marathon natürlich von enorm hoher Bedeutung.


2) Wechseltempo

Richtig intensiv und anstrengend ist folgendes Training: 3 x 800 Meter in der Marathonpace + 800 Meter in der 5-Kilometer-Wettkampfpace ohne Pause.

Das heißt, du bist fast fünf Kilometer einem Wechsel aus Marathontempo und 5-km-Tempo ausgesetzt. Idealerweise wiederholst du diese Serie noch ein oder zwei Mal (dazwischen einige Minuten Trabpause). Bei diesem Training läufst du nicht nur dein Marathontempo, sondern sorgst mit dem 5km-Tempo für einen Trainingsreiz, der die anaerobe Schwelle nach oben setzen kann.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen


3) Fartlek

Das Fartlek-Training ist ähnlich zu den kurzen Tempoläufen, nur das du hier die Belastungen nicht ganz so schnell läufst und die Entlastungen nicht ganz so langsam läufst.

Das Fartlek-Training ist bei Marathonläufern rund eine Stunde lang. Dabei läufst du ein paar Minuten etwas langsamer als das Marathontempo und danach ein bis zwei Minuten etwas schneller als das Marathontempo (idealerweise an der anaeroben Schwelle).

Dieses Training wird sogar von vielen Spitzenläufern in Afrika für das Marathontraining genutzt. Auch Lauflegende Eliud Kipchoge absolviert ein mal pro Woche ein Fahrtspiel. Mehr dazu hier:


4) Schwellentempo - Marathontempo im Wechsel

Laufe 1,5 Kilometer im 10-Kilometer-Wettkampftempo (oder minimal langsamer) und danach ohne Pause 3 Kilometer im Marathon-Tempo. Danach trabst du für einige Minuten und wiederholst diese Serie.

Ambitionierte Läufer können solch eine Serie vier Mal durchführen, sodass du insgesamt 6 Kilometer im Bereich des Schwellentempos (10 km-Pace) absolviert hast und 12 Kilometer in der Marathon-Pace. Das heißt, auch hier hast du gleich zwei positive Trainingsreize.


5) Hill Running

Ideal für das Training im Winter oder im Frühjahr, wenn es noch weit bis zum Marathon ist.

Begib dich auf eine Strecke, wo du zumindest ein oder zwei Minuten lang bergauf laufen kannst (eine leichte Steigung reicht aus). Laufe diese Steigung zügig bergauf und trabe langsam bergab, bis du wieder unten bist. Diese Bergaufläufe wiederholst du zehn bis 20 mal.

Auch wenn das Tempo nicht so hoch wie im Flachen ist, ist die Intensität sehr hoch und etwa im Bereich der anaeroben Schwelle. Zudem hat das Training einen zusätzlichen Krafttrainings-Effekt für deine Muskulatur vom Rumpf abwärts.


Wichtiger Hinweis für das Training

Einige der Trainingsratschläge wurden aus dem englischsprachigen Portal sweatelite übernommen. Wichtiges Detail zuletzt: Setze solche Trainingseinheiten aber mit Bedacht ein. Eine der oben beschriebenen Einheiten kannst du ein Mal pro Woche absolvieren. Noch häufiger macht keinen Sinn (ausgenommen bei Profis mit hohen Trainingsumfängen) und kann im schlimmsten Falle zu Überlastungen und zum Übertraining führen.

PS: Du hast noch keinen passenden Trainingsplan? Auf HDsports findest du mehr als zehn Marathon-Trainingspläne:

Zu den Trainingsplänen

In unserem E-Book hast du zudem mehr als 50 Trainingspläne (von 5 km bis Marathon) ein Leben lang immer zur Hand:

slide ebook 900


Kommentar schreiben

Kommentare zum Artikel

Alle Kommentare und Meinungen zu diesem Beitrag

Senden

Weitere interessante Themen

 
 

Event-Tipps [Promotion]

  21.04.2024
      GISA-Duathlon Halle
  27.04.2024
      Biberacher Straßenlauf
  01.05.2024
      Leobersdorfer Brückenlauf
  12.05.2024
      Salzburg Marathon
  18.05.2024
      Predator Race
  18.05.2024
      Kreuzegg Classic
  26.05.2024
      Dreiländerlauf
  31.05 - 02.06.2024
      Hochkönigman
  02.06.2024
      Berlin Triathlon
  07.06.2024
      Der Lauf für seelische Gesundheit
  08.06.2024
      Vogelsberger Vulkan-Trail
  09.06.2024
      Tölzer Triathlon
  15.06.2024
      Tschirgant SkyRun
  15.06.2024
      Prambachkirchner 12-Stunden-Benefizlauf
  16.06.2024
      VR Bank Triathlon Heilbronn
  22.06.2024
      Austria eXtreme Triathlon
  23.06.2024
      Hofer Trail Lauffestival
  28.06 + 29.06.2024
      Kaiserkrone
  29.06 + 07.09.2024
      Spartan St. Pölten & Kaprun
  30.06.2024
      EWR-Triathlon Lampertheim
  05.07.2024
      Stadtlauf Saarburg
  07.07.2024
      Großglockner Mountain Run
  12.07.2024
      Frohnauer Stundenlauf
  13.07.2024
      Paznaun Ischgl Ultra Trail
  13.07.2024
      Werbellinsee Triathlon
  20.07 - 28.07.2024
      Montreux Trail Festival
  21.07.2024
      Mey Generalbau Triathlon Tübingen
  01.08 - 03.08.2024
      KAT100 by UTMB
  11.08.2024
      Nordschwarzwald Triathlon
  11.08.2024
      Thiersee Triathlon
  18.08.2024
      DATAGROUP Triathlon Nürnberg
  24.08.2024
      Red Castle Run
  25.08.2024
      Otterndorfer Volksbank-Triathlon
  25.08.2024
      Seeuferlauf
  25.08.2024
      Kärnten Läuft
  25.08.2024
      Kallinchen Triathlon
  06.09 - 08.09.2024
      Adidas Terrex Infinite Trails
  07.09.2024
      Fehmarn-Marathon
  08.09.2024
      Münster Marathon
  14.09.2024
      LE-Laufevent
  14.09.2024
      Steirischer Apfel-Land Lauf
  15.09.2024
      The Muddy Älbler
  21.09.2024
      Sternsteintrail
  06.04 - 21.09.2024
      Buckltour
  03.10.2024
      Berlin-Marsch
  05.10.2024
      Hitthaller Cityrun Trofaiach
  05.10.2024
      Krebsforschungslauf
  05.10.2024
      Höhenstraßenlauf
  06.10.2024
      4KellergassenLauf
  13.04 - 12.10.2024
      Weinviertler Laufcup
  13.10.2024
      3-Länder-Marathon
  13.10.2024
      Graz Marathon
  20.10.2024
      Wolfgangseelauf
  27.10.2024
      Röntgenlauf
  09.11.2024
      Kyburglauf
  16.11.2024
      Jaidhofer Leopoldilauf
  01.12.2024
      Steinhölzlilauf
  08.12.2024
      Klosterneuburger Adventlauf
       über 12.000 weitere Events anzeigen

NEU: Mach mit beim Good Morning Run

Planet Earth Run

Die offiziellen Medaillen des Anti Corona Run

 

Weitere Themen

 DasE-Book Trainingspläne für Läufer

Bestzeit-Club
Blogheim.at Logo