Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

92.863 Läufer und Läuferinnen beendeten 2018 einen der 26 größten deutschen Marathonveranstaltungen erfolgreich.

Bei unserer jährlichen Marathon-Studie wurde die Entwicklung der Marathon-Finisherzahlen von 1995 bis 2018 untersucht. Die Anzahl der Marathonfinisher war seit 2002 nur ein Mal niedriger als im Jahr 2018.

Teil der Studie sind alle Marathonveranstaltungen mit mindestens 500 Finishern. Das waren 2018 in Summe 26 Marathons.

Die wichtigsten Fakten zur Marathon-Studie 2018

  • Höchster Frauenanteil in der Geschichte des deutschen Laufsports.
  • Weniger männliche Marathonfinisher waren es zuletzt 2001 in Deutschland.
  • Berlin hat über 30.000 Finisher mehr als die Nummer 2 in Deutschland - erstmals.

Welche 26 Marathonveranstaltungen waren Teil der Analyse?

  • Berlin-Marathon
  • Marathon Hamburg
  • Frankfurt Marathon
  • Köln Marathon
  • München Marathon
  • GutsMuths-Rennsteiglauf
  • Marathon Düsseldorf
  • Marathon Hannover
  • Münster Marathon
  • Oberelbe-Marathon Dresden
  • Piepenbrock Dresden Marathon
  • 3-Länder-Marathon am Bodensee
  • Marathon Bremen
  • Brocken Marathon
  • Marathon Bonn
  • Gutenberg Marathon Mainz
  • VivaWest Marathon Gelsenkirchen
  • Freiburg Marathon
  • Baden Marathon Karlsruhe
  • Dämmer Marathon Mannheim
  • Leipzig Marathon
  • Essen Marathon - Rund um den Baldeneysee
  • Marathon Duisburg
  • Heilbronner Trollinger-Marathon
  • Einstein Marathon Ulm
  • Marathon Deutsche Weinstraße*

* wird nur alle 2 Jahre durchgeführt. Für die Entwicklung der Finisherzahlen wurden die Werte des Marathons Deutsche Weinstraße daher nicht berücksichtigt.

Entwicklung der Marathon-Finisherzahlen gegenüber 2017

In absoluten Werten ist der Berlin Marathon der große Gewinner. Die größte Marathonveranstaltung Deutschlands konnte die Finisherzahlen um 1.500 Läufer und Läuferinnen steigern. Mit insgesamt 40.815 Finishern hat der Berlin-Marathon erstmals über 30.000 Finisher mehr als die zweitgrößte Marathonveranstaltung. Und die ist erstmals seit 2012 wieder der Frankfurt-Marathon. Zwar hatte Frankfurt ein Minus von 5 Prozent, doch der Hamburg Marathon büßte gar 16 Prozent an Marathonfinishern ein und blieb mit 10.014 Finishern gerade noch über der 10.000er-Marke. Es war die niedrigste Finisheranzahl beim Hamburg-Marathon seit 1998. Allerdings wurde 2018 erstmals im Rahmen des Hamburg Marathons auch ein Halbmarathonwettbewerb ausgetragen.

Die Gewinner und Verlierer

In prozentualen Werten gesehen war der Baden-Marathon der große Gewinner. Eine Steigerung der Finisherzahlen von 703 auf 844 Personen ergibt ein Plus von 20 Prozent. Um 15 Prozent steigerte sich der Marathon in Ulm. Das größte Minus hat der Oberelbe-Marathon, bei dem sich die Finisherzahlen von 1.129 auf 848 reduzierten (- 25 Prozent). Ebenfalls stark zurückgegangen sind die Finisherzahlen in Gelsenkirchen (24 %), beim Brocken Marathon (19 %) und beim Marathon Bonn (17 %).

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Tabelle: Finisherzahlen der 26 größten Marathons 2018 im Vergleich zum Vorjahr

Veranstaltung20182017Tendenz
1. Berlin Marathon 40815 39236 + 4%
2. Frankfurt Marathon 10616 11141 - 5%
3. Marathon Hamburg 10014 11933 - 16%
4. Köln Marathon 4801 4517 + 6%
5. München Marathon 4550 4360 + 4%
6. Rennsteiglauf 3167 3234 - 2%
7. Marathon Düsseldorf 2735 2605 + 5%
8. Marathon Hannover 2021 1967 + 3%
9. Münster Marathon 1870 1771 + 6%
10. 3-Länder-Marathon 1008 1029 - 2%
11. Dresden-Marathon (Herbst) 968 1064 - 9%
12. Marathon Bremen 907 956 - 5%
13. Oberelbe-Marathon 848 1129 - 25%
14. Baden Marathon 844 703 + 20%
15. Marathon Mainz 795 880 - 10%
16. Marathon Deutsche Weinstraße 790 899* - 12%
17. Brocken Marathon 750 925 - 19%
18. Marathon Bonn 736 882 - 17%
19. Freiburg Marathon 687 744 - 8%
20. Marathon Ulm 613 532 + 15%
21. Gelsenkirchen Marathon 610 805 - 24%
22. Marathon Duisburg 600 595 + 1%
23. Leipzig Marathon 599 592 + 1%
24. Essen Marathon 518 596 - 13%
25. Heilbronner Marathon 501 555 - 10%
26. Marathon Mannheim 500 598 - 16%
SUMME 92863 94248 - 1%

* Wert aus 2016. Der Marathon wird jedes 2. Jahr durchgeführt.

Entwicklung der Marathon-Finisherzahlen seit 1995 - 2018

92.073 Finisher sind der niedrigste Wert seit 2014 - damals nur 87.121. Seit 2002 gab es nur im Jahr 2014 weniger Finisher als heuer.

Von den zehn größten Marathonveranstaltungen konnten aber immerhin fünf ihre Finisherzahlen gegenüber dem Vorjahr steigern.

Der Höchstwert an Marathonfinishern stammt aus dem Jahr 2005 mit über 120.000 Finishern.

Die zehn größten Marathons im Langzeitvergleich

Frauenanteil

Der Frauenanteil an Marathonfinishern erreichte 2018 einen Höchstanteil von 25 Prozent. Vorreiter ist dabei der Berlin-Marathon mit 30 Prozent Frauenanteil. In Summe beendeten 2018 23.440 Frauen einen der großen Marathons in Deutschland - so viele wie noch nie. Die Anzahl der männlichen Finisher erreichte mit 68.633 Personen hingegen ein fast schon historisches Tief. Denn zuletzt waren es 2001 weniger männliche Marathonfinisher. Damals gab es allerdings deutlich weniger Marathons.

Der Frauenanteil im Rekordhoch

Tabelle: Entwicklung der Marathon-Finisherzahlen in Deutschland unter Berücksichtigung des Frauenanteils

JahrFinisherFrauenMänner% w
2018 92073 23440 68633 25%
2017 93349 22621 70728 24%
2016 92838 20918 71920 23%
2015 95479 20750 74729 22%
2014 87121 17210 69911 20%
2013 95468 20053 75415 21%
2012 93576 18554 75022 20%
2011 93112 18411 74701 20%
2010 96529 18727 77802 19%
2009 100078 18592 81486 19%
2008 105157 19417 85740 18%
2007 108208 19591 88617 18%
2006 103041 18780 84261 18%
2005 120659 21114 99545 17%
2004 114670 19053 95617 17%
2003 110451 17462 89842 16%
2002 96272 14479 75977 15%
2001 81430 10355 58785 13%
2000 74544 9609 57387 13%
1999 57455 6952 43232 12%
1998 51962 6291 39073 12%
1997 45797 5229 35015 11%
1996 35363 3569 25875 10%
1995 34451 3143 24728 9%
GS 2079083 374320 1644041 19%

 %w = Frauenanteil. Bei einigen wenigen Marathonveranstaltungen waren keine Daten über die Verteilung Männer/Frauen zu eruieren

Mit Klick auf "Weiter" kommst du zur Analyse der einzelnen Marathon-Veranstaltungen:


Kommentar schreiben