Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Für viele ist ein Marathon auf der Straße schon Herausforderung genug.

Doch Extremsportler Rainer Predl liebt es gerne extremer. Der Niederösterreicher stellte bereits vor einigen Jahren einen Laufband-Weltrekord auf.

Erfahrung mit außergewöhnlichen Projekten

2015 lief Predl auf dem Laufband über 20 Marathons in einer Woche, die Gesamtdistanz von 852,46 Kilometer war damals ein neuer Weltrekord (mehr dazu hier: ). Zudem absolvierte er vor drei Jahren einen 10-Kilometerlauf in einem Kreisverkehr () - über 400 Runden tätigte der Sportler damals.

Über 3.000 Runden

Fast 10. Mal so viele Runden sollten es aber 2019 bei seinem Windrad-Weltrekordversuch werden. Denn Rainer Predl wollte an diesem Sonntag im Windrad Lichtenegg einen Marathon laufen. Dazu musste der 29-Jährige insgesamt 3.125 Runden in einem Durchmesser von 13,5 Meter zurücklegen: „Der Sahara- Marathon war schon eine spannende Herausforderung. Die Wetterbedingungen rund um das Windrad und die Aussicht aus 68 Meter Höhe waren schöne Begleiterscheinungen. Jedoch spürte ich ähnlich wie im Flugzeug auch Turbulenzen, was den Lauf zu einer großen Challenge machte“, so Predl.

2.000 Zuseher bei Spektakel

Doch Rainer Predl meisterte die Herausforderung eindrucksvoll. Nach 4:21:37 Stunden hatte er die Marathondistanz geschafft. Rund 2.000 Schaulustige waren Zeugen vor Ort. Damit ist Predl der erste Mensch, der einen Marathon in einem Windrad absolviert hatte.

Ebenfalls eindrucksvoll:

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo