Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Für einen höchst kuriosen Weltrekord sorgten Trampolinspringer über der tschechischen Stadt Klatovy.

Denn die Athleten flogen mit einem Heißluftballon auf 1.580 Metern Höhe. Dort kletterten sie auf ein unter dem Korb des Heißluftballons platziertes Trampolin, von wo sie mit Front- und Backflips in den freien Fall nach unten sprangen.

Das Stuntteam bestand aus professionellen Fallschirmspringern und Filmemachern aus Finnland, Österreich und der Tschechischen Republik. Noch nie zuvor wurde von einem Trampolin aus solch einer Höhe gesprungen. Solche Trampolin-Stunts wurden nicht nur über Tschechien gemacht, sondern auch in anderen Ländern, wie etwa den Fjällgebieten im finnischen Lappland oder auf dem Meeresgrund von Griechenland.

Das beeindruckende Video dazu:

Dazu passend:


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo