Touren & Hütten LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche

Die höchsten Berge im Rätikon

Der Rätikon ist eine Gebirgsgruppe in den Ostalpen, die sich von Österreich über Liechtenstein bis in die Schweiz zieht.

Viele der Berge erreichen eine Höhe von über 2.500 Metern. Der höchste Gipfel im Rätikon ist die Schesaplana an der Grenze zwischen Vorarlberg und Graubünden.

Die höchsten Berge im Randgebirge östlich der Mur

Das Randgebirge östlich der Mur ist eine im Osten der Alpen lang gezogene Gebirgsgruppe von Niederösterreich bis in die Steiermark.

Dieses Randgebirge besteht u.a. aus den Fischbacher Alpen, dem Grazer Bergland und dem Wechsel. Der höchste Gipfel befindet sich mit dem 1.782 Meter hohen Stuhleck in den Fischbacher Alpen.

Die höchsten Berge in den Pyrenäen

Die Pyrenäen sind eine Gebirgskette von Frankreich über Andorra bis nach Spanien.

Die Berge in den Pyrenäen sind nicht ganz so hoch wie in Frankreich. Die höchsten Gipfel erreichen eine Höhe von über 3.000 Metern. Rund 200 Berge in den Pyrenäen sind Dreitausender.

Blogheim.at Logo