Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Der derzeit schnellste Marathonläufer Österreichs muss erwartungsgemäß für den Vienna City Marathon absagen.

Wie HDsports bereits im Jänner berichtete, war ein Start des Oberösterreichers aufgrund von Problemen mit der Achillessehne unwahrscheinlich.

Ein Teileinriss im Dezember des letztens Jahres stoppte die Vorbereitung. Zwar kann der 29-Jährige wieder regelmäßig trainieren, zu spät allerdings um für den Vienna City Marathon am 22. April fit zu werden.

Pfeil möchte die nächsten zwei Jahre den Trainingsschwerpunkt auf die Olympischen Sommerspiele 2020 legen. Dort will er mit voller Fitness und Leistungsfähigkeit antreten. Pfeil wurde allerdings heuer vom Österreichischen Leichtathletikverband für die Freiluft-EM in Berlin (August) nominiert. Bis dahin soll er wieder in Marathon-Form kommen.

Mehr zum Marathon:

Weitereführende Links:


Kommentar schreiben