Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Eine der größten Marathonveranstaltungen Deutschlands wurde von einem tragischen Zwischenfall überschattet.

Wie die Veranstalter in einer Presseaussendung bekanntgaben, verstarb ein Teilnehmer bei der 21. Auflage des Köln Marathon.

Der Läufer war für den Halbmarathon gemeldet. Bei diesem brach er nach elf Kilometern auf der Strecke zusammen. Die dort eingeteilten Rettungssanitäter führten eine Erstversorgung durch und transportierten den Sportler in das Krankenhaus. Dort konnten sie der Person allerdings nicht mehr das Leben retten. Der Teilnehmer verstarb im Krankenhaus.

 „Wir bedauern den tragischen Tod des Läufers sehr. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen und Freunden.“, so der Geschäftsführer der Köln Marathon Veranstaltungs-und Werbe GmbH, Markus Frisch.

Leider war es nicht der erste Todesfall dieses Jahr bei einer Ausdauersportveranstaltung:

>> Bitte bewerte den Köln-Marathon hier <<

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen


Kommentar schreiben


Kommentare   

0
Mein Beleid. Schade das solche Todesfälle in letzter Zeit immer öfter auftreten
Zitieren Dem Administrator melden
Blogheim.at Logo