Good Morning Run - Virtual Run

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Während in Ländern wie Deutschland und Österreich die Regierung weiterhin mit Panikmache das Bewegungsangebot der Menschen einschränkt, kehrt in vielen Ländern längst wieder Normalität ein.

So auch in den USA, wo seit einigen Wochen in vielen Bundesstaaten wieder Laufveranstaltungen regulär stattfinden dürfen. Positive Nachrichten durfte heute auch der größte Marathonlauf der Welt verkünden: Der New York City Marathon wird in diesem Jahr wieder stattfinden.

33.000 Startplätze

Die 50. Auflage des NYC-Marathon wird am 7. November 2021 ausgetragen. Mit den Verantwortlichen der Stadt und des Bundesstaates haben die Veranstalter "New York Road Runners" beschlossen, dass der Marathonlauf in diesem Jahr definitiv wieder stattfinden wird. Das Teilnehmerfeld wird allerdings von gut 50.000 Startplätze auf 33.000 reduziert. Anmeldungen sind nicht mehr möglich. Alle bereits registrierten Teilnehmer und Teilnehmerinnen dürfen am 7. November in New York beim Marathon durch die fünf Stadtteile antreten.

2 Absagen sind genug

Im vergangenen Jahr musste der New York City Marathon abgesagt werden. Damals wurde alternativ eine virtuelle Laufveranstaltung angeboten. Es war die zweite Absage des New York Marathons binnen weniger als zehn Jahren, nachdem im Jahr 2012 die Veranstaltung aufgrund der Folgen des Hurrikan Sandy gestrichen werden musste.

Mach mit beim Anti Corona Run

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen


Kommentar schreiben


Kommentare   

0
Wer weiß, was im November ist. Aber in Asien sind ja längst auch wieder Events mit 10.000+ möglich, wieso also nicht in den USA.
Zitieren Dem Administrator melden
Blogheim.at Logo