Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Das Elitefeld beim London Marathon 2021 nimmt langsam seine Formen an.

So wird die schnellste Marathonläuferin aller Zeiten, Brigid Kosgei antreten. Die Veranstalter möchten das Rennen ohne Einschränkungen durchführen. Rund 50.000 Läufer und Läuferinnen werden am 3. Oktober durch London laufen.

London-Hattrick für Brigid Kosgei?

Mit am Start sind auch die Vorjahressieger Brigid Kosgei und Shura Kitata. Die erneute Teilnahme von Kosgei kam doch etwas überraschend. Erst Anfang August lief die Kenianerin beim Olympia-Marathon in Sapporo zu Platz 2. Seit 2019 hält Kosgei mit 2:14:04 Stunden (gelaufen in Chicago) den Marathon-Weltrekord. Eine Verbesserung dieser Leistung ist in London aufgrund der kurzen Pause von weniger als zwei Monaten nicht realistisch. Doch die 27-Jährige will zumindest ihren Sieg aus dem Vorjahr verteidigen. Damals gewann sie das Elite-Rennen mit 2:18:58 Stunden. Es war ihr zweiter London-Sieg nach 2019. Drei Siege in Serie beim London-Marathon feierte bisher nur die Deutsche Katrin Dörre-Heinig zwischen 1992 und 1994.

Härteste Rivalin im Feld könnte ihre Teamkollegin Joyciline Jepkosgei sein, die 2020 in Valencia 2:18:40 Stunden lief und 2019 den New York City Marathon gewann. Die 27-Jährige hielt zudem einige Zeit lang den Halbmarathon-Weltrekord (1:04:51 Stunden).

Starker Äthiopier bei den Herren

Auch bei den Herren ist beim am 3. Oktober 2021 stattfindenden London Marathon der Titelverteidiger am Start. Im vergangenen Jahr gewann etwas überraschend Shura Kitata. Der Äthiopier war ebenfalls beim Olympia-Marathon am Start, wo er allerdings vorzeitig aussteigen musste. 2020 triumphierte er in London mit einer Zeit von 2:05:41 Stunden. Topfavorit ist aber wohl sein Landsmann Birhanu Legese, der 2019 beim Berlin-Marathon mit einer Zeit von 2:02:48 Stunden den 2. Platz hinter Kenenisa Bekele belegte. Der wiederum hat im Herbst einen Start beim Berlin-Marathon geplant.

Mach mit beim Anti Corona Run


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo