Anti Corona Run

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Deutschlands Marathon-Hoffnung Lisa Hahner wird beim Elite-Marathon am 4. Oktober in London doch nicht antreten.

Die 30-Jährige hätte beim London Marathon Jagd auf das Olympia-Limit für Tokio 2021 nehmen wollen. Grund für die Absage ist eine Entzündung im Darm, die ihre Trainingsvorbereitung auf den Marathon stark einschränkte.

Letzte Olympia-Chance im Frühjahr

Es ist nicht die erste Verletzung von Lisa Hahner in den vergangenen Jahren. Damit wird beim London Marathon mit Anna Hahner nur eine der zwei Zwillingsschwestern an den Start gehen. Lisa Hahner hält seit 2015 eine Bestzeit von 2:28:39 Stunden, für die Olympiaqualifikation wäre eine Steigerung ihrer Bestleistung notwendig gewesen. Eine letzte Möglichkeit für einen Marathon-Start gibt es womöglich noch im Frühjahr 2021.

Anna Hahner und Arne Gabius in London am Start

Bei den Herren tritt in London nicht nur Weltrekordhalter Eliud Kipchoge an, sondern auch der Deutsche Marathon-Rekordhalter Arne Gabius (2:08:33 Stunden). Auch er muss, genauso wie Anna Hahner, noch das Olympia-Limit für 2021 lösen.

Mach mit beim Anti Corona Run

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo