Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Der Klassiker ist gelaufen: Über 6.000 Marathonläufer und Marathonläuferinnen waren heute beim Prag Marathon 2018 am Start.

Damit festigte der Lauf durch die Prager Altstadt einmal mehr seine Position als größter Marathon in der Tschechien Republik.

Attraktive Strecke und sehr gutes Service

Wie gewohnt groß war auch das Interesse der Läufer und Läuferinnen aus Österreich und Deutschland. Mehrere Hundert waren es aus den Nachbarländern Tschechiens, die sich den Prag-Marathon nicht entgehen lassen wollten. Denn seit mittlerweile über 20 Jahren lockt der Marathon die Läufermassen aus den umliegenden Nationen. Grund dafür sind einerseits eine attraktive Strecke durch die tschechische Hauptstadt, aber auch geringe Preise in Zusammenhang mit einem tollen Läuferservice.

Schnelles Elitefeld

Auch bei den internationalen Top-Läufern hat der Prag-Marathon seine Anerkennung gefunden. Die Streckenrekorde liegen bei 2:05 Stunden (Herren) bzw. 2:22 Stunden (Damen) auf einem ähnlichen Niveau wie beispielsweise beim Vienna City Marathon in Wien. Im Gegensatz zu Österreichs Hauptstadt ist der Prag-Marathon aber ein reines Marathon-Event ohne Rahmenbewerbe über kürzere Strecken. So versammelten sich auch heuer um 9:00 Uhr am Altstädter Ring rund 7.000 Marathonläufer und etwa 250 Marathonstaffeln zum Startschuss für den Prague Marathon 2018.

Erster US-Sieg

Der Sieg über die Marathondistanz kam heuer zur Abwechslung mal nicht aus Afrika. Denn der US-Star Galen Rupp lief nach 2:06:07 Stunden als Erster über die Ziellinie. Es war der erste Erfolg eines amerikanischen Läufers in Prag. Fast eine Minute Rückstand hatte der Zweitplatzierte Sisay Lemma aus Äthiopien. Mit Stephen Kwelio Chemlay (Kenia) blieb nur ein weiterer Läufer unter 2:10 Stunden.

Bei den Damen sorgte Bornes Jekpkirui Kituri für einen Triumph Kenias. Sie hatte nach 2:24:19 Stunden fast eine Minute Guthaben auf Belaynesh Oljira aus Äthiopien.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Ergebnisse Prag Marathon - Top 20 Herren

RangNameVereinZeit
 1  Rupp Galen     02:06:07 
 2  Lemma Sisay     02:07:02 
 3  Chemlany Stephen Kwelio     02:09:42 
 4  Kipyego Barselius     02:10:18 
 5  Hattori Yuma     02:10:26 
 6  Ayenew Mekuant     02:10:42 
 7  Maiyo Duncan     02:14:54 
 8  Ishikawa Suehiro     02:16:39 
 9  Homoláč Jiří  VSK UNIVERZITA BRNO   02:20:08 
 10  Pavlišta Vít  AC SLOVAN LIBEREC   02:20:30 
 11  Wassing Gert Jan     02:21:32 
 12  Pechek Petr  TJ MARATONSTAV ÚPICE   02:22:25 
 13  Biwott Emmanuel     02:24:07 
 14  Urban Jozef     02:25:15 
 15  Matoušek Jiří  SENIČKA   02:28:37 
 16  Toth Thomas     02:30:44 
 17  Heczko Robert  AC SLOVAN LIBEREC   02:30:44 
 18  Mika Tomáš  USK PRAHA   02:32:23 
 19  Zemaník Jan  TJ SLEZAN FRÝDEK-MÍSTEK  02:33:15 
 20  Yakymchuk Oleh     02:34:27 

Ergebnisse Prag Marathon - Top 10 Damen

RangNameVereinZeit
 1  Kitur Bornes Jepkirui     02:24:19 
 2  Oljira Belaynesh     02:25:13 
 3  Gobena Amane     02:27:43 
 4  Chebet Risper     02:29:32 
 5  Jeptoo Susan     02:30:50 
 6  Chepchirchir Flomena     02:32:10 
 7  Giudici Gloria Rita Antoni     02:48:02 
 8  Pastorová Petra  MK SEITL OSTRAVA   02:48:39 
 9  Joglová Marcela     02:49:14 
 10  Sekyrová Ivana  AK SOKOLOV   02:49:50 


Alle Ergebnisse und Fotos


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo