Das große Laufbuch der Trainingspläne
Schuhe wechseln nicht vergessen
Foto von Faka Rachgo / Unsplash
Pin It

Wer regelmäßig läuft, sollte dabei auch auf Abwechslung beim Schuhmaterial achten.

Ein Laufpaar für das ganze Jahr ist da zu wenig. Mindestens zwei Paare sollen es da schon sein. Häufig wird auch empfohlen, das die Anzahl der Laufschuhe etwa ident sein soll mit der Anzahl der Laufeinheiten pro Woche.

Wird im Schnitt vier Mal pro Woche gelaufen, wären vier verschiedene Laufschuhe ideal (am Besten auch von unterschiedlichen Herstellern). Das sorgt nicht nur für Abwechslung, sondern verringert auch das Verletzungsrisiko, wie eine Studie an über 200 Teilnehmern belegten konnte.

Demnach war die Verletzungsanfälligkeit um 39 % geringer, sofern man mit unterschiedlichem Schuhwerken die Trainingseinheiten absolvierte.

Mehr interessantes zum Laufschuh:

Pin It

Kommentare

1
Noranora
Freitag, 10. November 2017 20:58
3 Schuhe reichen mir aus. Laufe aber sehr unregelmäßig. Manchmal 1-2 mal pro Woche. Aber im besten Falle auch 6 mal.
Like Gefällt mir Kommentar melden

Kommentar schreiben

Senden
 
 
Blogheim.at Logo