Suunto hat endlich nachgezogen: Es ist die erste Multisportuhr von Suunto mit integriertem Kartenmaterial.

Was Garmin und Coros bereits vor einigen Jahren umgesetzt hatten, ist nun auch Suunto mit der Suunto Vertical gelungen. In der Uhr sind Offline-Karten integriert, die eine genaue Navigation inkl. Kartenmaterial direkt über die Uhr, ganz ohne Smartphone ermöglichen.

Wichtiger Schritt nach vorne

Seit heute ist die Suunto Vertical erhältlich. Das finnische Unternehmen hat mit seinem neuesten Modell einen wichtigen Schritt nach vorne gemacht und mit den großen Marken der Multisportuhren gleichgezogen.https://vg04.met.vgwort.de/na/12d6afa92086467bab830b7e92f8c12d

Starker Akku

Nicht nur die Offline-Kartenfunktion bei der Suunto Vertical überzeugt, sondern auch einige weitere Details. So etwa die Akkulaufzeit. Die Vertical-Uhr wird in zwei verschiedenen Varianten angeboten. Als Standard-Version ohne Solar-Ladefunktion und als erweiterte Version mit Solarfunktion. Mit der Solar-Ladefunktion kann die Akkulaufzeit der Uhr um einige Stunden verlängert werden. Laut Suunto wird ohne Solar eine Akku-Laufzeit bei GPS-Nutzung von 60 Stunden erreicht. Das ist bereits ein außerordentlich guter Wert. Mit Solar kann die Akkudauer auf bis zu 85 Stunden erweitert werden.

Ab € 599

Die Standard-Version ist um € 599 erhältlich, die Solar-Funktion inkl. robusterem Gehäuse um € 799. Ansonsten gibt es keine Unterschiede bei den zwei Modellen.

Eine Multisportuhr zum fairen Preis

In Summe ist die Suunto Vertical mit 97 Sportmodi ausgestattet, über die App können weitere zusätzliche Modi erstellt werden. Damit erfüllt die Suunto Vertical alle Eigenschaften einer hochwertigen Multisportuhr. Der Preis von € 599 ist für Sportuhren mit Kartenmaterial durchaus angemessen. Bei den Konkurrenten von Garmin und Coros sind die meisten vergleichbaren Modelle sogar etwas teurer.

Lücke geschlossen

Einzig ein integrierter Musikplayer fehlt bei der Suunto Vertical, sofern dieser vom Sportler gewünscht wird. Ansonsten hat Suunto mit der Suunto Vertical definitiv einen großen Fortschritt gemacht und die Lücke zu den Multisportuhren von Garmin und Coros geschlossen, während Polar weiterhin keine einzige Sportuhr ohne integriertem Kartenmaterial hat.

Foto © Suunto

Alle Details zur Suunto Vertical


Kommentar schreiben

Senden

Weitere interessante Themen

 
 

 DasE-Book Trainingspläne für Läufer

NEU: Mach mit beim Good Morning Run

Planet Earth Run

Die offiziellen Medaillen des Anti Corona Run

 

Weitere Themen

Bestzeit-Club
Blogheim.at Logo