Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Foto (C) Trough My Eyey onlyIn der Marathonvorbereitung ist es vor allem wichtig lange Laufeinheiten zu absolvieren.

Dabei ist jedoch zu beachten, das gemütliches dahinjoggen nicht ausreicht, um auch seine angstrebte Zeit zu erreichen. In der Vorbereitung sollte pro Woche zumindest ein langer Lauf absolviert werden, der je näher der Bewerb rückt, länger und intensiver wird.

Zu Beginn der Vorbereitung kann das Tempo dabei auch deutlich über dem geplanten Wettkampftempo liegen. Von Woche zu Woche sollte jedoch nicht nur die Kilometeranzahl erhöht werden, sondern auch das Tempo. Gegen Ende des spezifischen Marathontrainings, sollte das geplante Wettkampftempo zumindest über 30 km im Training gelaufen werden.

Foto ©through my eyes only


Kommentar schreiben