Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Der legendäre Marathonläufer und Triathlet Dick Hoyt ist am 17. März 2021 im Alter von 80 Jahren an Herzproblemen verstorben.

Dick Hoyt nahm mehrere Jahrzehnte lang mit seinem behinderten Sohn Rick Hoyt an Triathlon- und Laufveranstaltungen teil. Seinen Sohn schob er beim Laufen im Rollstuhl. Dabei erreichte er nicht nur weltweite mediale Aufmerksamkeit, sondern auch beeindruckende persönliche Bestleistungen.

Hervorragender Marathonläufer

Dick Hoyt trat mit seinem Sohn Rick Hoyt u.a. 32-mal zum Boston Marathon an. Zwischen 1981 und 2014 war er 32-mal beim ältesten Marathonrennen der Welt am Start. Seinen letzten Marathonlauf absolvierte er vor sieben Jahren im Alter von 73 Jahren. Im Jahr 1992 gelang ihm im Alter von 52 Jahren mit 2:40:47 Stunden eine persönliche Marathon-Bestzeit. Damals war er einer der besten Athleten der Welt in seiner Altersklasse.

Triathlon-Bilder die um die Welt gingen

 

 

Für weltweite Schlagzeilen sorgte Dick Hoyt mit seinen Triathlonteilnahmen, die er ebenfalls allesamt mit seinem Sohn Rick Hoyt absolvierte. An mehr als 200 Triathlonrennen hatte das "Team Hoyt" bis zum Karriereende teilgenommen. Zwei mal gelang es ihnen sogar den legendären IRONMAN auf Hawaii erfolgreich zu beenden. Auf der Schwimmstrecke musste Dick Hoyt seinen Sohn mit einem Schlauchboot hinter sich her ziehen.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Die sportliche Karriere in Zahlen

Nachdem Dick Hoyt seine sportliche Laufbahn im Jahr 20014 beenden musste, stellten sich andere Sportler zu Verfügung um Rick Hoyt weiterhin die Teilnahme an Sportveranstaltungen zu ermöglichen. So bewältigte der Zahnarzt Bryan Lyons von 2015 bis 2019 mit Rick den Boston-Marathon fünf Mal erfolgreich, ehe Lyons im Jahr 2020 im Alter von 50 Jahren verstarb.

In Summe hatte Dick Hoyt mit seinem Sohn mehr als 1.000 Wettkämpfe absolviert. Die 1.000 Teilnahme feierten sie im Jahr 2009 beim Boston-Marathon.

In Summe absolvierte das Team Hoyt 1.130 Wettkämpfe, davon u.a.:

  • 257 Triathlon
  • davon 6 Langdistanzen
  • 72 Marathons
  • davon 32-mal den Boston Marathon
  • und 1992 eine über 6.000-Kilometer lange Radtour durch die USA

Rick Hoyt ist seit seiner Geburt durch eine Sauerstoffunterversorgung im Gehirn schwer beeinträchtigt, da die Nabelschnur um seinen Hals gewickelt war. Rick benötigt für die Kommunikation einen Computer und kann lediglich seinen Kopf und seine Knie bewegen. Rick Hoyt ist derzeit 59 Jahre alt und lebt in Massachusetts.

Foto (c) Ericshawwhite Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license

Dazu passend:


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo