Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Eine Joggerin ist in Ulm von einem Fahrzeug überfahren worden.

Die 48-Jährige verstarb noch direkt auf der Unfallstelle. Der Vorfall ereignete sich auf der Bundesstraße 19 von Ulm nach Seligweiler in Baden-Württemberg.

Fahrzeug mit Autopilot

Die Läuferin querte um 6:15 Uhr morgens bei Unterhaslach die Straße. Der Autofahrer versuchte noch eine Kollision zu verhindern, konnte aber nicht mehr rechtzeitig ausweichen. Verursacht wurde der Unfall mit dem Elektrofahrzeug "Tesla Model 3". Dieses Fahrzeug besitzt einen Autopiloten. Nun muss überprüft werden, ob zum Zeitpunkt des Unfalles dieser Autopilot aktiv war.

Der 58-jährige Fahrzeuglenker stand nach dem Unfall unter Schock, blieb aber unverletzt. Die Läuferin verstarb aufgrund der schweren Verletzungen direkt am Unfallort. Die Identität der Verstorbenen konnte erst der Ehemann bestätigen, nachdem er bemerkte, das seine Frau nicht mehr vom Laufen zurückkehrte.

Ähnliches Thema:


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo