Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Der schnellste Marathonläufer Deutschlands wird am 19. April zum Vienna City Marathon 2020 antreten.

Arne Gabius hält seit dem Jahr 2015 mit 2:08:33 Stunden den Deutschen Marathon-Rekord. Damals gelang ihm beim Frankfurt-Marathon diese historische Bestleistung. Seitdem läuft der 38-Jährige aber seiner Form hinterher.

Nun möchte Arne Gabius beim Wien Marathon seine letzte Chance nutzen, um das Marathon-Limit für die Olympischen Spiele 2020 zu erbringen. Im vergangenen Jahr scheiterte er beim New York City Marathon knapp an diesem Vorhaben. Damals hätte eine Zeit unter 2:11:30 Stunden oder eine Top 10 Platzierung für die Olympia-Norm gereicht. Gabius belegte allerdings mit 2:12:57 Stunden den 11. Platz.

Limit alleine kann zu wenig sein

Im Frühjahr wagt Gabius einen erneuten Versuch auf das Olympia-Limit. Allerdings könnte das alleine noch nicht gut genug sein. Denn mit Hendrik Pfeiffer (2:10:18 Stunden) und Amanal Petros (2:10:29 Stunden) haben bereits zwei DLV-Läufer das Olympia-Limit (2:11:30 Stunden) erbracht. Maximal dürfen drei Läufer pro Nation beim Olympia-Marathon 2020 in Japan antreten. Sollten mehr als drei Läufer das Limit erbringen, liegt die Entscheidung beim nationalen Verband. Sehr wahrscheinlich ist allerdings eine Reihung der Bestleistungen im Qualifikationszeitraum. Demnach hat sich Arne Gabius auch eine Zeit um 2:10 Stunden zum Ziel gesetzt.

Gleichwertige Konkurrenz

Arne Gabius wählte Wien aus, weil er dort viele Läufer erwartet, die um die 2:10 Stunden laufen wollen. Der Aufbau auf den Vienna City Marathon läuft für den deutschen Rekordhalter gut. Zuletzt lief er in Verona auf einer anspruchsvollen Halbmarathon-Strecke eine gute Zeit von 63:25 Minuten. Ein weiterer Halbmarathon-Test vor dem Marathon in Wien ist geplant.

Gabius vs. Ketema

In Wien ist Gabius nicht der einzige nationale Rekordhalter, der am 19. April um 9 Uhr morgens an der Startlinie stehen wird. Auch der Schweizer Rekordmann Tadesse Abraham (PB 2:06:40 Stunden) und der polnische Rekordmann Henryk Szost (PB 2:07:39 Stunden) haben zugesagt. Schon seit langem steht der Start von Lemawork Ketema fest, der vergangenes Jahr in Wien mit 2:10:44 Stunden zum Österreichischen Rekord lief. Vor allem Ketema könnte für Gabius ein guter Gradmesser werden. Tadesse Abraham strebt hingegen den Sieg an, nachdem er im vergangenen Jahr mit 2:07:24 Stunden Zweiter wurde.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Bestleistungen von Arne Gabius

  • 10 Kilometer: 28:07 Minuten (2015)
  • Halbmarathon: 1:02:09 Stunden (2014)
  • Marathon: 2:08:33 Stunden (2015)

Alle Details zum Vienna City Marathon 2020


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo