Planet Earth Run - Laufevent

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Der mehrfache Österreichische Meister Stephan Listabarth wird 2018 beim Vienna City Marathon sein Debüt über die 42,195 km geben.

Der Medizinstudent peilt bei seinem ersten Auftritt über die Königsdisziplin des Laufsports eine Zeit um 2:20 Stunden an.

Empfehlung für Europameisterschaften

„Seit meinem ersten Rennen in Wien träume ich davon, hier den Marathon zu laufen. Wenn man etwas wirklich will, soll man es machen. Ich freue mich darauf, wenn ich auf der Reichsbrücke stehe und loslaufe, mit vielen Freunden und Verwandten an der Strecke und dass ich durch die Stadt laufe, in der ich geboren und aufgewachsen bin“, so Listabarth gegenüber dem Veranstalter. Zudem könnte er sich mit einer guten Leistung für das Marathonteam bei den Europameisterschaften in Berlin empfehlen.

Erste Lauferfahrung beim Vienna City Marathon gemacht

Für Listabarth ist es allerdings nicht der erste Auftritt im Rahmen des Wien Marathons. 2010 startete als 16-jähriger mit einer Halbmarathonteilnahme und der guten Zeit von 1:27:19 Stunden seine Laufkarriere. Danach ging es für den Wiener steil bergauf. Ein Jahr später gewann er den Junior Marathon und in den Folgejahren zwei Mal den VCM-Staffelmarathon. Im Vorjahr belegte er beim Vienna10K den 2. Rang. Zudem qualifizierte er sich bereits fünf Mal für Crosslauf-Europameisterschaften und holte 2014 überraschend den Staatsmeistertitel über die 10 km.

Seine Halbmarathonbestzeit verbesserte er im vergangenen Jahr auf 1:07:32 Stunden. Über die 10.000 Meter (29:54,16 min) und die 5.000 Meter (14:21,77 min) lief er im Vorjahr ebenfalls Bestleistungen. Die Voraussetzungen für einen erfolgreiche Premiere stehen also gut.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo