Pin It

Österreichs Spitzenläuferin Julia Mayer hat heute Historisches vollbracht.

Die Niederösterreicherin pulverisierte beim Valencia Marathon ihren eigenen österreichischen Rekord um fast vier Minuten. Sie knackte als erste Österreicherin die Zweieinhalbstundenmarke über die 42,195 Kilometer lange Distanz.

Zweiter Marathon-Rekord für Mayer

Für Julia Mayer war es in einem sehr langem Jahr der mittlerweile dritte Marathonstart. Im Frühjahr gelang ihr beim Vienna City Marathon nach einem Herzschlagfinale mit einer Zeit von 2:30:42 Stunden die Verbesserung des österreichischen Rekordes um eine einzige Sekunde. Damit glückte ihr die Qualifikation für die Freiluft-WM in Budapest, wo sie mit leichten gesundheitlichen Problemen nach 2:41:54 Stunden Platz 50 belegte.

Gut drei Monate nach ihrem bisher letzten Marathonlauf trat die 30-Jährige mit voller Energie zum Valencia Marathon an, welcher sich neben den Marathons in Berlin und Chicago als einer der schnellsten der Welt etabliert hat.

Konstante Temposteigerung

Julia Mayer lief von Beginn an ein Tempo, welches keine Zweifel offen lief, dass erstmals eine österreichische Dame die 2:30-Stunden-Marke im Marathon knacken sollte. Sie lief zunächst ein konstantes Tempo um 3:30 Minuten pro Kilometer, mit dem Ziel einer Zeit um die 2:29 Stunden. Die ersten fünf Kilometer legte sie in 17:43 Minuten zurück. Danach folgten Abschnitte in 17:30 und 17:26, ehe sie Halbmarathonmarke in herausragenden 1:13:56 Stunden erreichte, was auf eine Zeit von knapp unter 2:28 Stunden hindeutete.

Den Turbo gezündet

Doch im Gegensatz zu ihren ersten zwei Marathons in diesem Jahr, konnte sich die mehrfache österreichische Rekordhalterin auf der zweiten Rennhälfte sogar noch steigern. Zwischen km 35 und 40 gelang ihr mit 17:07 Minuten der schnellster 5er-Split. Die Temposteigerung hatte auch einen eindeutigen Grund. Denn Mayer wollte nun nicht nur den österreichischen Rekord pulverisieren, sondern auch das direkte Olympia-Limit von 2:26:50 Stunden anvisieren.

"Geiles Rennen"

Und es sollte ein perfekter Tag für Julia Mayer werden. Die ehemalige Fußballerin hatte die 42,195 Kilometer lange Distanz nach 2:26:43 Stunden auf Platz 37 abgeschlossen. Den nationalen Rekord steigerte sie um 3:59 Minuten, das Olympia-Limit knackte sie um sieben Sekunden. Das ihr dieses gelang, überraschte sogar sie selbst. Geplant war der Angriff auf das direkte Limit auf jeden Fall nicht: "Ich bin es anfangs defensiv angelaufen, dass ich in 2:29:30 ins Ziel komme. Bei Kilometer 16 habe ich schon gemerkt, dass ich deutlich schneller unterwegs bin und habe dann zur nächsten Gruppe aufschließen können, die mit 2:26:50 das direkte Limit im Fokus hatte. Das hat mich selbst ein bisschen überrascht, aber die Beine fühlten sich gut an. Von da an war es ein irrsinnig geiles Rennen," so Mayer.

Bestzeit-Club mit 60 Trainingsplänen

In Summe knackten beim diesjährigen Valencia Marathon 37 Damen und 28 Herren das Olympia-Limit. Bei den Männern gab es durch Sisay Lemma (Äthiopien / 2:01:48 h) einen Streckenrekord. Bei den Frauen triumphierte Worknesh Degefa in 2:15:51 Stunden. Die Schweizerin Fabienne Schlumpf stellte mit 2:24:30 Stunden ebenfalls einen Landesrekord auf.

Pin It

Kommentare

Ludwig
Sonntag, 03. Dezember 2023 18:38
Großartige Leistung. Ein Riesentalent mit großem Ehrgeiz und hoher Professionalität.
Like Gefällt mir Kommentar melden
Erhard Baurek
Sonntag, 03. Dezember 2023 18:16
Tüchtiges Mädl! Herzlichste Gration von einem alten Mann, der selber bei mehr als 20 Marathons gefinisht hat. Ich drücke ihr die Daumen für das olympische Abenteuer im nächsten Jahr.
Like Gefällt mir Kommentar melden

Kommentar schreiben

Kommentare zum Artikel

Alle Kommentare und Meinungen zu diesem Beitrag

Senden
 

Weitere interessante Themen

 
 

Trainingspläne Laufen und Marathon

Lebenslanger Zugriff auf rund 60 Lauf-Trainingspläne - für Anfänger und Erfahrene!

Vorteile HDsports Bestzeit Club

Event-Tipps

  10.03.2024
      Muttenz Marathon
  16.03.2024
      Linz 24 Donautrail
  23.03.2024
      Essinger Panoramaläufe
  23.03.2024
      Vulkanland-Frühlingslauf
  23.03.2024
      Lasseer Benefizlauf
  06.04 - 21.09.2024
      Buckltour
  21.04.2024
      GISA-Duathlon Halle
  01.05.2024
      Leobersdorfer Brückenlauf
  12.05.2024
      Salzburg Marathon
  18.05.2024
      Kreuzegg Classic
  26.05.2024
      Dreiländerlauf
  31.05 - 02.06.2024
      Hochkönigman
  02.06.2024
      Berlin Triathlon
  08.06.2024
      Vogelsberger Vulkan-Trail
  09.06.2024
      Tölzer Triathlon
  15.06.2024
      Prambachkirchner 12-Stunden-Benefizlauf
  16.06.2024
      VR Bank Triathlon Heilbronn
  22.06.2024
      Austria eXtreme Triathlon
  29.06 + 07.09.2024
      Spartan St. Pölten & Kaprun
  30.06.2024
      EWR-Triathlon Lampertheim
  05.07.2024
      Stadtlauf Saarburg
  07.07.2024
      Großglockner Mountain Run
  12.07.2024
      Frohnauer Stundenlauf
  13.07.2024
      Paznaun Ischgl Ultra Trail
  13.07.2024
      Werbellinsee Triathlon
  20.07 - 28.07.2024
      Montreux Trail Festival
  21.07.2024
      Mey Generalbau Triathlon Tübingen
  01.08 - 03.08.2024
      KAT100 by UTMB
  11.08.2024
      Nordschwarzwald Triathlon
  11.08.2024
      Thiersee Triathlon
  18.08.2024
      DATAGROUP Triathlon Nürnberg
  25.08.2024
      Seeuferlauf
  25.08.2024
      Kärnten Läuft
  25.08.2024
      Kallinchen Triathlon
  06.09 - 08.09.2024
      Adidas Terrex Infinite Trails
  07.09.2024
      Fehmarn-Marathon
  08.09.2024
      Münster Marathon
  14.09.2024
      LE-Laufevent
  21.09.2024
      Sternsteintrail
  14.09.2024
      Steirischer Apfel-Land Lauf
  03.10.2024
      Berlin-Marsch
  05.10.2024
      Hitthaller Cityrun Trofaiach
  05.10.2024
      Krebsforschungslauf
  05.10.2024
      Höhenstraßenlauf
  06.10.2024
      4KellergassenLauf
  13.10.2024
      3-Länder-Marathon
  13.10.2024
      Graz Marathon
  20.10.2024
      Wolfgangseelauf
  09.11.2024
      Kyburglauf
  16.11.2024
      Jaidhofer Leopoldilauf
  01.12.2024
      Steinhölzlilauf
  08.12.2024
      Klosterneuburger Adventlauf
       über 12.000 weitere Events anzeigen

NEU: Mach mit beim Good Morning Run

Planet Earth Run

Die offiziellen Medaillen des Anti Corona Run

 

Weitere Themen

 DasE-Book Trainingspläne für Läufer

 
Bestzeit-Club
 
Blogheim.at Logo