Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Venedig ist nicht nur ein großartiger Ort für Sightseeing, sondern auch für sportliche Aktivitäten.

Denn der Venice Marathon hat sich mittlerweile seit mehr als drei Jahrzehnten als Marathon-Event der Sonderklasse in Italien bewährt. Immerhin zählt er zu den drei größten Marathonläufen in Italien.

Die Highlights der Strecke

Dank der aufwändigen Organisation schaffen es die Veranstalter immer wieder tausende Läufer und Läuferinnen für den Marathon in Venedig zu gewinnen. Rund 7.000 registrieren sich pro Jahr für den italienischen Marathon-Klassiker, bei dem die Teilnehmer u.a den Canal Grande, den Markusplatz und den Dogenpalast zu sehen bekommen.

Keine erneute Wasserschlacht

Nachdem im vergangenen Jahr der Venedig Marathon aufgrund starker Regenfälle förmlich ins Wasser fiel (die Teilnehmer mussten teilweise in kniehohem Wasser laufen), waren die Bedingungen 2019 erheblich besser. Gut genug auch für international starke Leistungen. Immerhin treten zum Venedig-Marathon regelmäßig auch einige Top-Athleten an. So sind die Streckenrekorde von John Komen (2:08:13 Stunden im Jahr 2009) und Helena Kirop (2:23:37 Stunden im Jahr 2011) auf durchaus hohem Niveau.

Das Rennen um den Marathonsieg

2018 jubelten der Äthiopier Mekanut Ayenew (2:13:23 Stunden) und die Kenianerin Angela Tanui (2:31:30 Stunden) über den Tagessieg. Wer sollte sich aber dieses Jahr die Krone in Venedig aufsetzen? Auch 2019 war es ein Läufer aus Äthiopien und eine Läuferin aus Kenia.

Bei den Herren lief Anbesa Lencho Tesfaye nach 2:10:49 Stunden vor vier Läuferin aus Kenia zum Sieg. Doch keine 20 Minuten später gab es doch noch ein Erfolgserlebnis für das keniatische Marathonteam. Denn Judith Korir entschied den Marathonlauf nach 2:29.21 Stunden souverän für sich.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Ergebnisse Venedig Marathon 2019 - Herren

RangNameLand / TeamZeit
1. Anbesa Lencho Tesfaye  Ethiopia   02:10:49 
2. Kiprop Henry  Kenya   02:10:55 
3. Kimtai Andrew Ben  Kenya   02:11:58 
4. Gatheru Daniel Ndiritu  Kenya   02:12:53 
5. Mengich Moses  Kenya   02:13:18 
6. Jaiteh Ousman  Trentino Running Team   02:25:39 
7. Boudalia Said  Cagliari Marathon Club   02:26:56 
8. Nasef Ahmed  Atletica Desio Asd   02:27:10 
9. Belluschi Michele  Atl. Recanati   02:29:15 
10. Kiprono Augustus Kipkulei  Kenya   02:31:48 
11. Bortolussi Gianni  Chei Dala Mandorla - Lestans   02:37:09 
12. Vivian Luigi  Asd Nico Runners   02:38:18 
13. Tiberio Gianluca  Polisportiva Aurora 76 Asd   02:40:57 
14. Lubrano Gabriele  Atl. Casone Noceto   02:41:57 
15. Simoli Enrico  Atl. Due Torri Sporting Noale   02:42:52 
16. Buckle Stephen  St Albans Striders   02:43:48 
17. Stefani Alex  G.S.Atl.Dil.Lib. Piombino Dese   02:44:17 
18. Paggiarin Andrea  Run Spinea Run A.S.D.   02:45:18 
19. Rigoni Michele  Runcard   02:45:24 
20. Zanatta Massimo  Playlife Ponzano   02:47:00 

Ergebnisse Venedig Marathon 2019 - Damen

RangNameLand / TeamZeit
1. Korir Judith  Kenya   02:29:21 
2. Jerop Cynthia  Kenya   02:31:33 
3. Washo Meka Wake  Ethiopia   02:34:36 
4. Kebeya Brendah  Germany   02:38:08 
5. Šustic Nikolina  Croatia   02:41:39 
6. Flori Cecilia  A.S.D. Atl. Villa Guglielmi   02:53:24 
7. Cunico Maurizia  Atl. Casone Noceto   02:59:17 
8. Pieretti Laura  Lbm Sport Team   03:03:32 
9. Zaccagni Ilaria  Cus Pro Patria Milano   03:06:15 
10. Corbella Fulvia  Novara Che Corre   03:09:44 

 

Alle Resultate und Bilder vom Venedig Marathon


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo