Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Zum 22. Mal wurde am 7. Oktober 2018 in der viertgrößten Stadt Deutschlands der Köln Marathon ausgetragen.

Mit rund 5.000 Marathonläufern hat sich der Marathon in Köln auch 2018 unter den Top 5 der größten Marathonevents in Deutschland etabliert.

Halbmarathonläufer eröffnen den Tag

Doch das Teilnehmerfeld war an diesem Tage noch deutlich größer. Denn mit Staffelmarathon und Halbmarathon waren es sogar um die 25.000 Finisher. Die Halbmarathonläufer machten am Laufsonntag auch den Anfang. Für sie ging das Laufspektakel schon um 8:30 Uhr los, ehe um 10:00 Uhr der Marathon inklusive die Staffeln in das Rennen geschickt wurden.

Alina Reh über die 21,1 Kilometer sensationell

Über die Halbmarathondistanz trat mit der Deutschen Alina Reh eine der momentan stärksten europäischen Langstreckenläuferinnen an. Sie belegte diesen Sommer bei den Europameisterschaften über die 10.000 Meter den 4. Platz. In Köln wollte sie ihre Saison erfolgreich abschließen und dabei auch in den Bereich des von ihr gehaltenen deutschen U23 Rekord von 1:11:21 Stunden laufen. Und das gelang ihr eindrucksvoll: Mit 1:09:31 Stunden verbesserte sie den Deutschen Rekord um fast zwei Minuten. Sie ist damit erst die achte deutsche Läuferin, die die 70-Minuten-Marke im Halbmarathon knackte. Zuletzt gelang das Sabrina Mockenhaupt im Jahr 2009 mit 1:08:45 Stunden.

Reh war zudem die schnellste Halbmarathonläuferin im Feld. Der Zweitplatzierten nahm sie vier Minuten ab. Bei den Männern gewann Karol Gruneberg nach 1:05:20 Stunden den Halbmarathon.

Klare Marathonsiege

Im Fokus der Medien standen natürlich die 42,195 Kilometer und welcher Läufer 2018 als Schnellster diese Distanz in Köln bewältigt. Dort setzte sich eindrucksvoll der Vorjahres-Halbmarathonsieger Tobias Blum vom LC Rehlingen durch. Mit 2:16:55 Stunden blieb er als einziger Starter unter 2:20 Stunden. Bei den Damen war Vorjahressiegerin Rebecca Robisch eine Klasse für sich. Sie blieb mit 2:46:03 Stunden als einzige Dame unter 2:50 Stunden.

4.285 beendeten den Marathon erfolgreich. Zudem waren 1.017 Marathonstaffeln am Start.

Ergebnisse Köln Marathon 2018 - Top 20 Herren

RangNameVereinZeit
1. Tobias Blum LC Rehlingen 02:16:55
2. Marcin Blazinski LG farbtex Nordschwarzwald 02:20:04
3. Dominik Fabianowski ASV Köln 02:21:17
4. Christian Schreiner LAZ Puma Rhein-Sieg 02:23:46
5. Nikki Johnstone ART-Düsseldorf 02:25:43
6. Philippe Gillen Run Squad CGN 02:26:12
7. Alexander Bock LC Rehlingen 02:29:11
8. Bence Kasznar LAC Olympia 88 Berlin 02:32:50
9. Noureddine Mansouri TuS Köln rrh. 02:33:26
10. Ulrich Trautmann racing team da peng 02:34:32
11. Hagen Bierlich earcon by OTON Die Hörakustiker 02:35:20
12. Chiel Poffe DCLA 02:36:08
13. Marcus Biehl Laufladen Endspurt 02:37:54
14. Tobias Singer LAC Olympia 88 Berlin 02:39:13
15. Takahiro Ishida (Coimbra ) 02:39:21
16. Marian Bunte Bunert - Der Kölner Laufladen 02:39:44
17. Christian Jonen #GeneralibewegtDeutschland 02:39:48
18. Mohamed Boughrad Kalenji Team 02:39:51
19. Christian Schlamelcher Hannover Athletics 02:42:20
20. Torsten Trems #GeneralibewegtDeutschland 02:42:31

Ergebnisse Köln Marathon 2018 - Top 10 Damen

RangNameVereinZeit
1. Rebecca Robisch LG Region Landshut/ Saucony 02:46:01
2. Juliane Meyer SC DHfK Leipzig 02:50:01
3. Katharina Nüser Hamburger Laufladen 02:52:24
4. Dioni Gorla ART-Düsseldorf 02:54:50
5. Stephanie Strate TSVE 1890 Bielefeld 02:58:07
6. Nadja Gaus ASV Köln 02:59:22
7. Sandra Fiehn LAC Olympia 88 Berlin 03:00:58
8. Kerstin Haarmann (Bochum) 03:01:24
9. Melanie Böllenrücher LC Regensdorf 03:03:04
10. Jessica Schaaf (Schifflange) 03:04:00

Alle Ergebnisse und Fotos


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren