Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Der Trollinger Marathon in Heilbronn feiert am 5. Mai 2019 seine 19. Auflage.

In Summe waren es über 6.000 Läufer und Läuferinnen, die an diesem Wochenende zu diversen Bewerben antraten.

Viele Halbmarathonstarter

Am Samstag Nachmittag wurde das Laufwochenende mit den Kinder- und Jugendläufen eröffnet. Der Startschuss zum Marathon fiel heute um 8:45 Uhr. Rund 500 Teilnehmer legten die 42,195 Kilometer erfolgreich zurück. Im Laufe des Vormittags folgte das Halbmarathonrennen, das mit über 4.000 Startern auch in diesem Jahr extrem beliebt war.

Marathonzeit um die 2:30 Stunden

Über die Marathondistanz gewann in den vorangegangen zwei Jahren der Kenianer Dickson Kurui mit Zeiten jeweils knapp über 2:30 Stunden. Bei den Damen war die Deutsche Simone Raatz die Titelverteidigerin. Auch das Halbmarathonrennen war gut besetzt, immerhin ging es darum, ähnliche Leistungen wie die im Vorjahr zu erbringen. Da verpasste der Kenianer Emmanuel Kiprono mit 1:05:03 Stunden nur knapp den Streckenrekord seines Landsmannes Philimon Kipkorir Maritim (1:04:10 Stunden).

Hattrick für Kurui

Auch 2019 war Dickson Kurui nicht zu schlagen. Er feierte nach 2017 und 2018 seinen dritten Marathonsieg in Serie in Heilbronn. Dabei gelang dem Kenianer mit 2:28:31 Stunden erstmals die erhoffte Zeit unter 2:30 Stunden. Doch die war auch notwendig. Denn sein Landsmann Joseph Dapal blieb mit 2:30:20 Stunden nur knapp über zweieinhalb Stunden. Schnellster Deutscher war auf Rang 3 Kay-Uwe Müller (2:32:41 Stunden).

Bei den Damen triumphierte mit Prisca Kiprono ebenfalls eine Läuferin aus Kenia. Sie blieb mit 2:52:30 Stunden als einzige Läuferin unter drei Stunden. Die weiteren Podestplätze belegten Anja Karau und Sybille Mai. Den Halbmarathonlauf gewannen Bernard Koech (1:09:16 Stunden) und Jasmin Klotz (1:25:11 Stunden).

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Ergebnisse Heilbronner Trollinger Marathon 2019 - Herren

RangNameVereinZeit
1. Kurui Dickson Fast Men 02:28:31
2. Dapal Joseph Fast Men 02:30:20
3. Müller Kay-Uwe TSG Schwäbisch Hall 02:32:41
4. Schumacher Richard Sparda-Team Rechberghausen 02:36:28
5. Schumacher Kevin 02:44:56
6. Striegel Timo GENO Runners 02:46:48
7. Diehl Marco DVAG-Marathon Team 02:47:51
8. Hüttl Adrian 02:48:02
9. Scholl Florian Lauffreunde Widdern 02:49:47
10. Zocher Frank Lidl 02:52:41
11. Carle Peter SGX Uhingen 02:57:50
12. Scholl Tobias Lauffreunde Widdern 02:58:40
13. Ott Rezsö 02:59:32
14. Schulze Thomas 02:59:51
15. Schiffner Igor TEAM AR SPORT 02:59:55
16. Kurt Orhan SCHUNK Speedys 03:03:27
17. Keber Tobias TV Kieselbronn 03:04:41
18. Köhl Daniel SV Rohrbach/Sinsheim 03:05:21
19. Wecke Matthias Lidl 03:06:03
20. Reif Marcus TV-Gerät Mussbach Triathlon 03:06:59

Ergebnisse Heilbronner Trollinger Marathon 2019 - Damen

RangNameVereinZeit
1. Kiprono Prisca 02:52:30
2. Karau Anja TSV Kusterdingen 03:18:00
3. Mai Sybille TG Viktoria Augsburg 03:21:43
4. Cantarella Elisabetta Lidl 03:22:06
5. Bednarska Magdalena 03:24:40
6. Chmielewska Dorota 03:26:27
7. Schaedler Sylvia LA Kernen 03:29:03
8. Hering Elisabeth 03:29:22
9. Ellwanger Sylvia VfL Winterbach 03:29:43
10. Fätsch Sandra Krombacher alkoholfrei 03:33:49

 

Alle Resultate und Bilder vom Heilbronner Trollinger Marathon


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo