Großes Jubiläum beim Mainova Frankfurt Marathon 2023.

Am 29. Oktober 2023 feierten mehr als 10.000 Läufer die 40. Auflage der historischen Marathonveranstaltung durch die größte Stadt von Hessen.

Flache Marathonstrecke durch Frankfurt

Vom Messeturm aus führte die sehr ebene Strecke u.a. mitten durch die Innenstadt von Frankfurt. Die Strecke war mit weniger als 30 Höhenmetern ideal für neue persönliche Bestzeiten. Die Route zeigte den Läufern u.a. die Alte Oper, den Opernplatz, die Börse, die Alte Brücke, den Main, das Mainufer, das Europaviertel und den Hammering Man. Für diese attraktive Strecke durch Frankfurt hatten die Läufer bis zu sechs Stunden Zeit. Neben den rund 10.000 Einzelläufern waren auch 2023 viele Marathon-Staffeln Teil der Veranstaltung.https://vg04.met.vgwort.de/na/186399c75de54a92a22783f37a24747b

Schnelle Zeiten möglich

International stark besetzt war wie gewohnt das Elitefeld beim Marathon. Die Profis aus Afrika wollten in den Bereich der Streckenrekorde laufen. Bei den Herren ist seit mittlerweile 12 Jahren die Rekordzeit von Wilson Kipsang unerreicht. Der Kenianer lief 2011 eine herausragende Zeit von 2:03:42 Stunden. Es war damals eine der schnellsten Marathon-Leistungen aller Zeiten. Erst vier Jahre alt ist hingegen der Rekord der Damen durch Äthiopiens Jemeli Aiyabei Valary mit 2:19:10 Stunden.

Im vergangenen Jahr dominierten die Athleten aus Kenia. Bei den Frauen führte Selly Chepyego Kaptich nach 2:23:11 Stunden einen Dreifachsieg für Kenia an. Bei den Herren waren zwei Kenianer vor allen anderen Läufern. Bestzeit lief damals Brimin Kipkorir Misoi in 2:06:11 Stunden. Auch 2023 dominierten die Läufer aus Afrika den Frankfurt Marathon.

Nach Wien nun Frankfurt?

Einer der Top-Favoriten bei den Männern war Samwel Mailu. Der 30-Jährige war im Vorjahr als Tempomacher in Frankfurt am Start. Schlussendlich erreichte er damals nach 2:07:19 Stunden sogar als Zweiter das Ziel. 2023 gelang ihm beim Vienna City Marathon mit 2:05:08 Stunden sogar ein neuer Streckenrekord. In Frankfurt wollte der Kenianer nun eine Zeit unter 2:05 Stunden laufen.

Auch Titelverteidiger Brimin Misoi war gemeldet, genauso wie der äthiopische Weltklasseläufer Guye Adola. Für Deutschland war Filimon Abraham am Start.

Nach Hannover nun Frankfurt?

Bei den Damen stand eine Läuferin aus Kroatien im Fokus. Die Marathon-Vizeeuropameisterin Matea Parlov Kostro aus Kroatien trat zum Frankfurt Marathon an. Es war bereits ihr zweiter Marathon-Start in diesem Jahr in Deutschland. Im Frühling gewann sie den Hannover Marathon in neuer Streckenrekord-Zeit von 2:25:45 Stunden. Nun war sie auch in Frankfurt eine der Top-Favoritinnen.

Top-Favoritinnen waren aber die Läuferinnen aus Afrika, darunter Visiline Jepkesho (Kenia / PB 2:21:37 Stunden) und Magdalyne Masai (Kenia / PB 2:22:16 Stunden), die in diesem Jahr bereits den Wien-Marathon gewann. Vielversprechendste Läuferin aus Deutschland war Fabienne Königstein.

Wind verhindert Rekorde

Die Temperaturen waren beim Frankfurt Marathon 2023 zwar optimal, doch zu starker Wind wurde schlussendlich zum großen Spielverderber, wenngleich auch die Sieger Weltklassezeiten liefen.

Bei den Herren war der Kenianer Birmin Kipkorir Misoi der einzige Spitzenläufer, der in der zweiten Hälfte des Rennens nicht dem hohen Anfangstempo Tribut zollen musste, welches lange in den Bereich einer niedrigen 2:03er-Zeit gelaufen wurde. Auch Misoi konnte auf der zweiten Marathonhälfte nicht ganz die Pace halten. Mit 2:04:53 Stunden gelang dem Vorjahressieger aber ein beeindruckender Sieg mit fast zwei Minuten Vorsprung auf den Äthiopier Mulugeta Asefa Uma.

Starke Österreicher, enttäuschte Deutsche

Auch Deutschlands Star Simon Boch hatte schlussendlich keine Chance auf die erhoffte Olympia-Qualifikation. Nach 2:12:32 Stunden war er als Neunter gerade noch bester Europäer. Denn nur 17 Sekunden hinter ihm erreichte der starke Österreicher Mario Bauernfeind das Ziel. Der Berufspolizist kam nach 2:12:49 Stunden ins Ziel. Eine Steigerung seiner persönlichen Bestleistung um mehrere Minuten und einziger Spitzenläufer mit Negativ-Split waren die Kerndaten seiner überzeugenden Leistung. Damit ließ er auch den stärker eingeschätzten Landsmann Andreas Vojta hinter sich, der auf Platz 14 in 2:13:43 Stunden zwar Bestzeit lief, die erhoffte Zeit um die 2:10 Stunden aber deutlich verpasste.

Auch bei den Frauen war Deutschlands Miriam Dattke die beste Nicht-Afrikanerin. Als Elfte in 2:28:12 Stunden verfehlte sie aber das Ziel einer Olympia-Qualifikation.

Hochklassiges Frauen-Rennen

An der Spitze der Damen-Elite verhinderte die Äthiopierin Buzunesh Getachew Gudeta einen Achtfach-Sieg für Kenia. Gudeta war mit einer Zeit von 2:19:27 Stunden die einzige Frau unter 2:20 Stunden. Den Streckenrekord verfehlte sie trotz ungünstiger Bedingungen um nur 17 Sekunden. Die Top 5 liefen allesamt Zeiten unter 2:24 Stunden.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Die Podestplätze hinter Gudeta erreichten Winfridah Moseti (2:20:55 h) und Sharon Chelimo Arusho (2:22:07 h).

Ergebnisse Frankfurt Marathon 2023 - Herren

RangNameTeamZeit
1 Misoi Brimin Kipkorir KEN 02:04:53
2 Uma Mulugeta Asefa ETH 02:06:47
3 Adola Guye Idemo ETH 02:07:44
4 Kangogo Albert KEN 02:08:10
5 Letting Dominic KEN 02:08:23
6 Lelei Isaac KEN 02:09:32
7 Kibii Fredrick KEN 02:09:33
8 Tuitoek Edwin Kipruto KEN 02:12:16
9 Boch Simon LG Telis Finanz Regensburg 02:12:32
10 Bouqantar Soufiyan MAR 02:12:44
11 Bauernfeind Mario AUT 02:12:49
12 Anderson Tom GBR 02:12:52
13 Kebede Abdi Asefa ETH 02:13:15
14 Vojta Andreas AUT 02:13:43
15 Mailu Samwel Nyamai KEN 02:13:54
16 Yego Evans KEN 02:14:17
17 Rainsford Christopher GBR 02:21:02
18 Großkopf Julian LAZ Ludwigsburg 02:21:14
19 Casteel Archie SWE 02:21:36
20 Sassi Manu CS 13 Etoiles 02:21:47
21 Anthony Ricardo FRA 02:21:48
22 Dall-Hansen Rasmus Sparta Atletik og Leb 02:22:26
23 Hart Henry Belgrave Harriers 02:23:31
24 Gussarov Alexey Gussarov track club 02:24:48
25 Peche Julien FRA 02:24:59
26 Ferguson Michael Aberdeen AAC 02:26:06
27 Chalupski Michael Engelhorn Sports Team. 02:26:13
28 Renard Aurelien C.O.S. Villers Athletisme 02:26:22
29 Hole Tom Ealing Southall & Middl... 02:26:25
30 Bäckström Richard Hälle if 02:26:37
31 Karpeles Philipp GER 02:26:51
32 Zeffer Henrik SWE 02:27:03
33 Srocke Ole Drescher Running Outd... 02:27:14
34 Dr. Van Holst Wilfred AAC'61 02:27:15
35 Ernst Jannik TV Waldstraße Wiesbaden 02:27:28
36 Hay Alastair Central Athletics Club 02:27:50
37 Gerard Christopher AO CHARENTON 02:28:02
38 Scheller Luc FLA/ IND 02:28:12
39 Wuletaw Belete Adane LG Telis Finanz Regen. 02:28:16
40 Keller Marius BTV Aarau Athletics 02:28:17
41 Stützel Simon LG Region Karlsruhe 02:28:20
42 Dr. Macdonald James Cambridge Harriers 02:28:34
43 Mattner Christoph Triathlon Potsdam 02:28:34
44 Ihlow Nic SC DHFK Leipzig 02:28:43
45 Uliczka Steffen LAC Kronshagen 02:28:43
46 Miereczko Maciek Sebamed Team 02:28:52
47 Dr. Van Snick Bernd VITA 02:28:59
48 Fruhmann Stephan LG Passau 02:29:03
49 Ziganke Jens TV Konstanz 02:29:23
50 Stewart Fraser Cambuslang Harriers 02:29:31

Ergebnisse Frankfurt Marathon 2023 - Damen

RangNameTeamZeit
1 Gudeta Buzunesh Getachew ETH 02:19:27
2 Moseti Winfridah KEN 02:20:55
3 Arusho Sharon Chelimo KEN 02:22:07
4 Kibiwott Viola Jelagat KEN 02:22:57
5 Keino Agnes KEN 02:23:44
6 Jepkogei Paskalia KEN 02:26:14
7 Jepkesho Visiline KEN 02:26:20
8 Jebet Naom KEN 02:26:48
9 Masai Magdalyne KEN 02:27:19
10 Armino Medina Deme ETH 02:27:54
11 Dattke Miriam LG Telis Finanz Regensburg 02:28:12
12 Kaliuzhna Viktoriia UKR 02:28:23
13 Parlov Kostro Matea CRO 02:28:37
14 Hrochova Tereza CZE 02:31:51
15 Nyahora Rutendo Joan ZIM 02:32:00
16 Bertone Catherine ITA 02:35:35
17 Bado Aurora ITA 02:36:10
18 Ojstersek Svenja LG Telis Finanz Regensburg 02:39:40
19 Prof. Dr. Mokhtari Latifa Sg Wantzenau 02:41:17
20 van Vlerken Yvonne NED 02:42:30
21 Burgdorf Sabine ASV Köln 02:43:59
22 Ummel Selina BTV Aarau Athletics 02:44:17
23 Brunnee Merle engelhorn sports team ... 02:44:39
24 Starostzik Anna Spiridon Frankfurt 02:46:40
25 Hellemans Leentje Hoeselt Run 02:46:41
26 Hermann Evgeniia TB Loeffingen LG BAAR 02:48:35
27 Holesch Nora Spiridon Frankfurt 02:48:36
28 Prof. Dr. Cerna Verena SSV Ulm 1846 02:48:37
29 Mejia Ivette CPTC TrackSmith 02:48:47
30 Mccall Steph Clapham Chasers 02:49:38
31 Ness Siri Schone Lyn Ski 02:49:42
32 Hansen Stine Svendborg Atletik 02:50:35
33 Schmitt Lisa GER 02:51:12
34 Ali Taher Bibiro CHA 02:51:39
35 Leene Nesrine Interlebanon / TwoZero... 02:51:50
36 Müller Sylvie engelhorn sports team ... 02:52:47
37 Buzeryte Modesta Million steps 02:52:59
38 Hughes Rowen Herne Hill Harriers 02:53:14
39 Moesch Angela LG Deiringsen 02:55:09
40 Munzert Nicole GER 02:55:16
41 Brekke Josefine twr lundmarks 02:55:18
42 Barber Laura Sale Harriers Manchester 02:55:47
43 Brazzoli Stefania ITA 02:55:50
44 Kobs Anja TSV Alling 02:56:18
45 Xhaferaj Shefi CAPA Ettelbruck 02:56:27
46 Freudenreich Meike Roadrunners Südbaden 02:57:18
47 Dr. Giorgi Tamara Trieste Atletica 02:57:36
48 Prof. Christensen Hanne USA 02:57:47
49 Ritzel Lena VfL 1860 Marburg 02:57:59
50 Kussmann Karen GER 02:58:10

Zu den vollständige Resultaten und allen Fotos vom Frankfurt Marathon


Kommentar schreiben

Senden

Weitere interessante Themen

 
 

Event-Tipps [Promotion]

  16.06.2024
     VR Bank Triathlon Heilbronn
  22.06.2024
     Austria eXtreme Triathlon
  23.06.2024
     Hofer Trail Lauffestival
  28.06 + 29.06.2024
     Kaiserkrone
  29.06 + 07.09.2024
     Spartan St. Pölten & Kaprun
  30.06.2024
     EWR-Triathlon Lampertheim
  05.07.2024
     Stadtlauf Saarburg
  07.07.2024
     Gletschermarathon Pitztal
  07.07.2024
     Großglockner Mountain Run
  12.07.2024
     Frohnauer Stundenlauf
  13.07.2024
     Obertauern Trailrun Summit
  13.07.2024
     Paznaun Ischgl Ultra Trail
  13.07.2024
     Werbellinsee Triathlon
  20.07 - 28.07.2024
     Montreux Trail Festival
  21.07.2024
     Mey Generalbau Triathlon Tübingen
  01.08 - 03.08.2024
     KAT100 by UTMB
  11.08.2024
     Halle Triathlon & DM Swim & Run
  11.08.2024
     Nordschwarzwald Triathlon
  11.08.2024
     Thiersee Triathlon
  18.08.2024
     DATAGROUP Triathlon Nürnberg
  24.08.2024
     Red Castle Run
  25.08.2024
     Otterndorfer Volksbank-Triathlon
  25.08.2024
     Seeuferlauf
  25.08.2024
     Kärnten Läuft
  25.08.2024
     Kallinchen Triathlon
  06.09 - 08.09.2024
     Adidas Terrex Infinite Trails
  07.09.2024
     Fehmarn-Marathon
  08.09.2024
     Münster Marathon
  14.09.2024
     Towerrun Mainz
  14.09.2024
     LE-Laufevent
  14.09.2024
     Steirischer Apfel-Land Lauf
  15.09.2024
     The Muddy Älbler
  21.09.2024
     Sternsteintrail
  06.04 - 21.09.2024
     Buckltour
  28.09.2024
     Kärnten Marathon
  03.10.2024
     Berlin-Marsch
  05.10.2024
     Hitthaller Cityrun Trofaiach
  05.10.2024
     Krebsforschungslauf
  05.10.2024
     Höhenstraßenlauf
  06.10.2024
     4KellergassenLauf
  13.04 - 12.10.2024
     Weinviertler Laufcup
  13.10.2024
     3-Länder-Marathon
  13.10.2024
     Graz Marathon
  20.10.2024
     Wolfgangseelauf
  27.10.2024
     Röntgenlauf
  09.11.2024
     Kyburglauf
  16.11.2024
     Jaidhofer Leopoldilauf
  01.12.2024
     Steinhölzlilauf
  08.12.2024
     Klosterneuburger Adventlauf
      12.000 weitere Events anzeigen

 DasE-Book Trainingspläne für Läufer

NEU: Mach mit beim Good Morning Run

Planet Earth Run

Die offiziellen Medaillen des Anti Corona Run

 

Weitere Themen

Bestzeit-Club
Blogheim.at Logo