Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Der Aletsch Halbmarathon wurde heute offiziell abgesagt.

Die Schweizer Traditionsveranstaltung hätte am 20. und 21. Juni 2020 zum 35. Mal stattfinden sollen. Die Coronavirus-Epidemie machte eine Austragung aber unmöglich.

Seit Februar ausverkauft

"Aufgrund der ausserordentlichen Lage ist eine Durchführung des Aletsch-Halbmarathons 2020 nicht möglich. Die Gesundheit der Läuferinnen und Läufer, Helferinnen, Helfer und aller involvierten Partner geht vor. Obwohl die bundesrätlichen Entscheide nachvollziehbar sind, schmerzt die Absage sehr. Die Nachfrage am Aletsch Halbmarathon 2020 war wiederholt überwältigend. Seit Februar 2020 ist die Teilnehmer-Limite erreicht. Eine optimale Planung ist mit der derzeit grossen Unsicherheit nicht möglich. Ein noch längeres Zuwarten mit der Absage hätte nur noch grössere Kostenfolgen ausgelöst. Auch die angemeldeten Läuferinnen und Läufer erhalten mit diesem Entscheid Klarheit und Planungssicherheit," schrieben die Veranstalter in einem ersten Statement.

Termin 2021

Die bereits gebuchten Startplätze werden kostenlos auf den Termin im Jahr 2021 übertragen. Dann soll der Aletsch-Halbmarathon am 19. und 20. Juni 2021 hoffentlich plangemäß stattfinden.

Ebenfalls interessant:

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Mach mit beim 1. Anti Corona Run


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo