Pokemon Go: Für so viele Verkehrsunfälle ist das Spiel verantwortlich

Laut einer amerikanischen Studie könnte Pokemon Go für eine wahnsinnig hohe Zahl an Verkehrsunfällen verantwortlich sein, davon viele mit Todesfolge.

Die Studie, die von der Purdue University aus Indiana (USA) durchgeführt wurde, besagte, das durch das beliebte Spiel alleine in den USA bis zu 140.000 Verkehrsunfälle entstanden sind. Viele führten zu schweren Verletzungen der Insassen, im schlimmsten Falle sogar zum Tod.

Pokemon Go Umfrage: Das nervt die Spieler am meisten!

Pokemon Go begeistert nun mittlerweile seit fast eineinhalb Jahren Millionen von Spielern weltweit.

Doch der Hype um Pokemon Go nimmt nach und nach ab. Schuld daran ist, laut Aussagen vieler Spieler, die Strategie von Entwickler Niantic, die dafür sorgt das kaum neue und spannende Features in das Spiel integriert werden und viele, viele Baustellen den Spaß am Spielen verderben.

Online Games als echter Figurkiller

Die eigene Figur ist den meisten Menschen sehr wichtig.

Wer an Übergewicht leidet, will oft dafür sorgen, möglichst schnell die überflüssigen Kilos wieder zu verlieren. Wer noch nicht zu viel auf die Waage bringt, achtet trotzdem oft auf seine Ernährung und auf einige andere Faktoren. Der Alltag kommt dabei jedoch oft zu kurz. Schließlich kann man durchaus viele Kalorien zu sich nehmen, wenn man diese mit den entsprechenden Aktivitäten wieder verbrennt.

Blogheim.at Logo