Planet Earth Run - Laufevent

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Giflauf

In unserer neuen Serie verraten wir euch Infos zum Laufsport- und der Leichtathletik die man nicht unbedingt wissen muss, aber dennoch interessant sind.

Wusstet ihr, dass...

- Tau John Tokwepota auf völlig kuriose Art und Weiße einen Marathon-Landesrekord für Papua-Neuguinea aufstellte. Er verpasste 1980 beim Port-Moresby-Marathon den Start, da ihm sein Auto gestohlen wurde. Tokwepota lief die 5 km zum Start und startete mit mehr als fünf Minuten Rückstand den Marathon. Trotzdem gewann er den Lauf und markierte in 2:39:43 Stunden einen Landesrekord.

- 2012 der Inder Fauja Singh in 7:49:21 Stunden in London einen neuen Marathon-Weltrekord der Klasse M100 aufstellte. Der 101-Jährige absolvierte erst mit 89 Jahren seinen 1. Marathon und lief mit 92 Jahren immerhin 5:40:04 Stunden.

- bei den Paralympics in London, über 20 Hunde zur Unterstützung der Sportler ins Athletendorf aufgenommen worden sind.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

- die Briten Len Dead und Mike O'Kane die ersten Läufer waren, die einen Marathon mit einem Ei auf einem Teelöffel gelaufen sind. Das Duo absolvierte 1972 43,45 Kilomter in 5 Stunden und 38 Minuten. Das Ei fiel dabei kein einziges Mal zu Boden und wurde auch nicht mit der Hand berührt. Der Rekord wurde mittlerweile auf 3:47 Stunden verbessert.

- ein Hund beim Boston Marathon 1961 Einfluss auf das Endergebnis hab. Ein schwarzer Hund folgte einige Zeit der Führungsgruppe. Während der spätere Sieger Eino Oksanen nicht vom Hund gestoppt werden konnte, fiel Johnny Kelley über den Hund zu Boden. Der 3. in der Führungsgruppe Fred Norris half Kelley wieder auf. Beide hatten aber durch diese Aktion ihre Siegchancen verspielt.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo