60 Minuten Challenge

SPORTNAHRUNG LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Lange hat sich das Argument manifestiert, das langsames Laufen die beste Intensität zur Fettverbrennung sei.

Dieses These wurde mittlerweile widerlegt. Zumindest sind "nur" langsame Läufe nicht die Lösung, dem Fett dauerhaft entgegenzuwirken.

Eine Kombination aus lockeren Läufen, schnellen Einheiten und Intervalltraining ist nicht nur für ambitionierte Wettkampfsportler die beste Möglichkeit, die Leistung zu verbessern, sondern mit Sicherheit auch eine gute Strategie überschüssige Pfunde loszuwerden.

33 % mehr Fettverbrennung

Eine Studie an der Universität Texas ermittelte, dass durch schnelles Laufen pro Minute 33 Prozent mehr Fett als bei langsamen Einheiten verbrannt wird. Es lohnt sich also seinen Körper regelmäßig etwas mehr zu fordern.

Intensive Einheiten sind z.B. Tempodauerläufe, Bergläufe oder Intervalltrainings.

Das könnte dich auch interessieren:


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo