Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Nachdem die für März 2022 geplanten Halbmarathon-Weltmeisterschaften bereits verschoben wurde, folgt nun mit den Berg- und Traillaufmeisterschaften eine weitere Verschiebung.

Die Weltmeisterschaften der Berg- und Trailläufer werden zum mittlerweile zweiten Mal verlegt. Neben dem Original-Termin im November 2021 musste nun auch der Ersatz-Termin im Februar 2022 gestrichen werden.

2 Absagen binnen weniger Stunden

Aufgrund der immer chaotischeren Covid-19-Regelungen musste in der Woche bereits die zweite Verschiebung von internationalen Lauf-Meisterschaften hingenommen werden. Denn es ist erst wenige Stunden her, als World Athletics die für 27. März 2022 angesetzten Halbmarathon-Weltmeisterschaften in China auf 13. November 2022 verschoben hatte (). Nun folgt die nächste Ernüchterung: Auch die für Februar 2022 geplanten Berg- und Trailauf-Weltmeisterschaften in Chiang Mai (Thailand) sind gestrichen.

Chaotische Einreisebestimmungen

Diese Weltmeisterschaften sollten eigentlich in diesem Monat stattfinden. Doch vor einigen Monaten wurde die Veranstaltung vorab auf Februar 2022 verschoben. Nun gab es auch für diesen Termin eine Absage. Grund sind die komplexen Einreisebestimmungen in Thailand, die viele Sportler diskriminieren würden. Nun soll es im November 2022 einen dritten Versuch geben. Ein genauer Termin steht noch nicht fest: Voraussichtlich ist es aber das dritte Wochenende im November.

Dazu passend:


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo