Anti Corona Run

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Nach einer intensiven Vorbereitungszeit und mit viel Schnee auf den Gipfeln findet am kommenden Samstag ein neues Event auf der wahrscheinlich schönsten Strecke Europas statt.

Beim höchsten Alpin-Marathon der Alpen erwartet alle ein atemberaubendes Panorama umringt von über 30 Dreitausendern. Dazu kommen eine Wetterprognose mit traumhaften Bedingungen, anspruchsvolle Trails und ein attraktives enterTRAILment Rahmenprogramm in der TRAIL-CITY in Mandarfen, dem Treffpunkt der internationalen Trail Running Szene.

95 K, 42 K oder 13 K - es liegt an jedem selbst, wie viel TRAIL-MANIAK er sein möchte. Für die Wahl der Distanz spielen neben der persönlichen Kondition und Erfahrung vor allem die Leistungsfähigkeit in der Höhe eine wichtige Rolle. Der Start vor dem Hotel Vierjahreszeiten liegt bereits auf 1.675 m. Von dort aus geht es hinauf bis weit über 2.700 m.

Are you tough enough?
„Wir wollten bewusst eine Strecke konzeptionieren, die für jeden Läufer eine Herausforderung darstellt“, sagt der Streckenchef und staatliche geprüfte Bergführer Benedikt Walser. Bei einem Blick auf das Streckenprofil zeigt sich, dass die giftigen Anstiege und langen Bergab-Passagen viel Abwechslung bringen und viel Härte fordern werden.

Trail Running auf höchstem Niveau.
Selbstverständlich lebt ein TRAIL-MANIAK Event von besonderen Strecken und herrlichen Naturerlebnissen. Genauso gehört die TRAIL-CITY, sozusagen das Wohnzimmer der Athleten, dazu. Hier treffen sie sich, finden alles rund um das Thema Trail Running, können den kostenlosen Service der WOLY Sport Care Corner in Anspruch nehmen, am Abend feiern und mit ihren Familien essen gehen, zum Beispiel am Sonntag beim Weißwurst-Frühshoppen.

Ein Event für die ganze Familie.
Natürlich gibt es im Rahmen der Premiere am Samstagnachmittag auch einen kostenlosen KIDS Run über 500 m. Bei diesem zählen weder Zeiten noch Geschwindigkeit, sondern Grips und Geschicklichkeit. „Zum Abschluss des Wochenendes lohnt sich ein Besuch im neu eröffneten Pitz Park in Wenns“, sagt Gerhard Gstettner, Chef des Tourismusverbands Pitztal.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Wer beim großen Abenteuer in Tirol noch dabei sein möchte, der kommt einfach ins Tal der vielen Möglichkeiten und meldet sich vor Ort an!


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo