30.000 Sportler beim Tokio Marathon 2023.

Das größte und bekannteste Marathon-Rennen von Asien machte am 5. März 2023 den Auftakt zu den Six Star World Marathon Majors.

Hohe Vorgaben

Nachdem im vergangenen Jahr die amtierenden Marathon-Weltrekordhalter Eliud Kipchoge und Brigid Kosgei neue Streckenrekorde beim Tokyo Marathon aufgestellt hatten, waren die Voraussetzungen natürlich denkbar schlecht, dass es bei dem Marathon-Klassiker in Japan erneut zu Verbesserungen der Kursrekorde kommt.https://vg06.met.vgwort.de/na/fdc673e8d7514ee399602d7e7184ecb0

Die Streckenrekorde im Visier

Im vergangenen Jahr triumphierte Eliud Kipchoge mit einer Zeit von 2:02:40 Stunden. Damit war er der erste Läufer, der auf asiatischem Boden eine Marathonzeit unter 2:03 Stunden umsetzte. Bei den Damen gelang seiner Landsfrau Brigid Kosgei ebenfalls ein herausragendes Rennen. Mit 2:16:02 Stunden pulverisierte die Marathon-Weltrekordhalterin aus Kenia den bisherigen Streckenrekord um mehr als eineinhalb Minuten.

Auch für den Tokio Marathon 2023 konnten zahlreiche Stars verpflichtet werden, die zumindest in die Nähe der Streckenrekorde laufen sollten.

Tokyo-Marathon Start

Bei den Herren war Sisay Lemma in der Favoritenrolle, der in seiner Karriere bereits den London-Marathon gewonnen hatte und eine Bestzeit von 2:03:36 Stunden hält. Bei den Damen führte mit Ashete Bekere ebenfalls eine Läuferin aus Äthiopien das Feld an.

Spitzenzeiten bei den Damen

Streckenrekorde blieben 2023 aus, allerdings war das Damen-Rennen extrem hochklassig. So blieb nicht nur Siegerin Rosemary Wanjiru aus Kenia mit einer Zeit von 2:16:28 Stunden unter 2:17 Stunden, sondern auch die Zweitplatzierte Äthiopierin Tsehay Gemechu mit 2:16:56 Stunden. Das Duo reihte sich in der ewigen Bestenliste auf Platz 6 und 8 ein. In Tokyo war nur bisher nur Weltrekordhalterin Brigid Kosgei schneller.

Beste Nicht-Afrikanerin war auf Platz 5 die US-Läuferin Betsy Saina in 2:21:40 Stunden.

Nordamerikanischer Rekord

Weniger herausragend waren die Zeiten bei den Herren. Stattdessen gab es ein dramatisches Finale, welches der Äthiopier Deso Gelmisa nach 2:05:22 Stunden im Schlusssprint gegen seinen Landsmann Mohamed Esa gewann. Nur 14 Sekunden Rückstand hatte auf Platz 5 der beste Nicht-Afrikaner Cameron Levins. Der Kanadier stellte mit 2:05:36 einen nordamerikanischen Rekord auf. Bis km 40 lag er sogar in Führung. Die Top 9 trennten weniger als eine Minute.


Ergebnisse Tokio Marathon 2023 ➤ Herren

PositionNameNationZeit
1 Gelmisa Deso ETH 02:05:22
2 Esa Mohamed ETH 02:05:22
3 Getachew Tsegaye ETH 02:05:25
4 Kipruto Titus KEN 02:05:32
5 Levins Cameron CAN 02:05:36
6 Abate Deme Tadu ETH 02:05:38
7 Yamashita Ichitaka JPN 02:05:51
8 Sonota Kenya JPN 02:05:59
9 Osako Suguru JPN 02:06:13
10 Inoue Hiroto JPN 02:07:09

Resultate Tokio Marathon 2023 ➤ Damen

PositionNameNationZeit
1 Wanjiru Rosemary KEN 02:16:28
2 Gemechu Tsehay ETH 02:16:56
3 Bekere Ashete ETH 02:19:11
4 Edesa Worknesh ETH 02:20:13
5 Saina Betsy USA 02:21:40
6 Matsuda Mizuki JPN 02:21:44
7 Hosoda Ai JPN 02:22:08
8 Flanagan Lindsay USA 02:26:08
9 Morita Kaori JPN 02:26:31
10 Abe Yukari JPN 02:28:20

Alle Ergebnisse und Bilder vom Tokio Marathon

Fotos © TokyoMarathonFoundation


Kommentare

0
Michael
Dienstag, 07. März 2023 10:25
Ich war ganz angetan von der Übertragung auf YouTube vom Tokyo Marathon am Sonntag, 5.März, ganz große Klasse waren die Informationen, die der Zuschauer erhalten hat, wenn man auch natürlich den japanischen Kommentar nicht verstehen konnte.
Es wurde abwechselnd die Männerspitze und die in Führung liegenden Frauen gezeigt.
Es war für mich eine der besten gesendeten Übertragungen von einem Marathon.
Die jeweiligen
5 Kilometer Abschnitte waren immer sichtbar.
Like Gefällt mir Kommentar melden
0
Pamela Butler
Montag, 06. März 2023 07:42
:o op
Like Gefällt mir Kommentar melden

Kommentar schreiben

Senden

Weitere interessante Themen

 
 

Event-Tipps [Promotion]

  22.06.2024
     Austria eXtreme Triathlon
  23.06.2024
     Hofer Trail Lauffestival
  28.06 + 29.06.2024
     Kaiserkrone
  29.06 + 07.09.2024
     Spartan St. Pölten & Kaprun
  30.06.2024
     EWR-Triathlon Lampertheim
  05.07.2024
     Stadtlauf Saarburg
  07.07.2024
     Gletschermarathon Pitztal
  07.07.2024
     Großglockner Mountain Run
  12.07.2024
     Frohnauer Stundenlauf
  13.07.2024
     Obertauern Trailrun Summit
  13.07.2024
     Paznaun Ischgl Ultra Trail
  13.07.2024
     Werbellinsee Triathlon
  20.07 - 28.07.2024
     Montreux Trail Festival
  21.07.2024
     Mey Generalbau Triathlon Tübingen
  01.08 - 03.08.2024
     KAT100 by UTMB
  11.08.2024
     Halle Triathlon & DM Swim & Run
  11.08.2024
     Nordschwarzwald Triathlon
  11.08.2024
     Thiersee Triathlon
  18.08.2024
     DATAGROUP Triathlon Nürnberg
  24.08.2024
     Red Castle Run
  25.08.2024
     Otterndorfer Volksbank-Triathlon
  25.08.2024
     Seeuferlauf
  25.08.2024
     Kärnten Läuft
  25.08.2024
     Kallinchen Triathlon
  06.09 - 08.09.2024
     Adidas Terrex Infinite Trails
  07.09.2024
     Fehmarn-Marathon
  08.09.2024
     Münster Marathon
  14.09.2024
     Towerrun Mainz
  14.09.2024
     LE-Laufevent
  14.09.2024
     Steirischer Apfel-Land Lauf
  15.09.2024
     The Muddy Älbler
  21.09.2024
     Sternsteintrail
  06.04 - 21.09.2024
     Buckltour
  28.09.2024
     Kärnten Marathon
  03.10.2024
     Berlin-Marsch
  05.10.2024
     Hitthaller Cityrun Trofaiach
  05.10.2024
     Krebsforschungslauf
  05.10.2024
     Höhenstraßenlauf
  06.10.2024
     4KellergassenLauf
  13.04 - 12.10.2024
     Weinviertler Laufcup
  13.10.2024
     3-Länder-Marathon
  13.10.2024
     Graz Marathon
  20.10.2024
     Wolfgangseelauf
  27.10.2024
     Röntgenlauf
  09.11.2024
     Kyburglauf
  16.11.2024
     Jaidhofer Leopoldilauf
  01.12.2024
     Steinhölzlilauf
  08.12.2024
     Klosterneuburger Adventlauf
      12.000 weitere Events anzeigen

 DasE-Book Trainingspläne für Läufer

NEU: Mach mit beim Good Morning Run

Planet Earth Run

Die offiziellen Medaillen des Anti Corona Run

 

Weitere Themen

Bestzeit-Club
Blogheim.at Logo