Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 2 / 5

Stern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die Veranstalter eines großen amerikanischen Marathons informierten die Teilnehmer wenige Tage vor dem Event, das der Lauf nicht stattfinden wird.

Der Minneapolis Marathon war ursprünglich für den 5. Juni 2016 angesetzt. Nur zehn Tage vor dem Startschuss gaben die Organisatoren gegenüber der Öffentlichkeit und den Teilnehmern bekannt, das der Marathon vorerst abgesagt wird.

Der Grund ist relativ einfach: Der Veranstalter hatte aufgrund von Baustellen auf der Strecke nicht die Genehmigung erhalten. Allerdings war es laut amerikanischen Medienberichten nicht das erste Event, das von den Organisatoren "Team Ortho" abgesagt wurde. Informiert wurden die 2.400 angemeldeten Läufer zehn Tage vor dem Event per E-Mail. Eine Kursänderung, 20 Meilen von der ursprünglichen Strecke entfernt, wurde von der Stadt ebenfalls nicht genehmigt.

Die Teilnehmer sollen laut dem Organisatoren ihre Teilnahmegebühr vollständig zurück erhalten. Ein schwacher Trost, wenn man bedenkt, das viele Marathonläufer monatelang auf dieses Event hin trainiert haben. Zudem bleiben viele auf ihren Kosten für gebuchte Flüge und Hotelreservierungen sitzen.

Ob der Lauf in naher Zukunft noch einmal stattfinden wird, ist offen.


Kommentar schreiben


Kommentare   

0
Da sind ja Genies am Werk gewesen :-|
Zitieren Dem Administrator melden
Blogheim.at Logo