Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Zum 34. Mal wurde am 29. September 2019 der Budapest Marathon ausgetragen.

Während an diesem Wochenende in Deutschland alle Blicke auf den Berlin-Marathon gerichtet waren und in Österreich der Wachau-Marathon für Schlagzeilen sorgte, so setzte in Ungarn der Budapest-Marathon ein Ausrufezeichen.

6.000 Marathonläufer

Doch der SPAR Budapest Marathon ist längst über die Landesgrenzen hinweg bekannt. Denn für viele Teilnehmer ist er einer der schönsten Städtemarathons weltweit. Das zeigen die jährlich konstant hohen Teilnehmerzahlen. So sind es rund 6.000 Läufer, die die volle Marathondistanz bestreiten, zudem gibt mehr als 1.000 Staffelteams, bei der sich zwei oder vier Läufer die Marathondistanz teilen.

Sightseeing in Laufschuhen

Der Marathon ist eine Sightseeing-Tour durch die Hauptstadt Ungarns. Vom Heldenplatz aus führt die Strecke an allen schönen Punkten Budapests vorbei, dazu zählen u.a. die Andrassy Allee, die Kettenbrücke, die Budaer Burg, die Donauufer und das Panorama von Pest mit dem Parlamentsgebäude.

2 Tage Laufen pur

Neben dem Marathonlauf gab es noch einige weitere Laufbewerbe. Am Samstag fanden bereits die Kinderläufe und die kurzen Laufbewerbe mit bis zu zehn Kilometern Distanz statt. Am Sonntag gab es neben den Staffelläufen auch den beliebten Real-Nature-Lauf über 30 Kilometer. Insgesamt waren zu allen Läufen fast 30.000 Personen gemeldet.

Die Jagd nach dem Uralt-Rekord

Der erste offizielle Budapest-Marathon wurde übrigens 1984 ausgetragen. Da lief der Ungar Zoltan Kiss nach 2:15:04 Stunden zum Sieg. Wieso diese Erwähnung? Denn bis heute kam kein Läufer beim Budapest-Marathon an diese Zeit heran. Oft fehlten nur wenige Sekunden um den Streckenrekord zu brechen. Daher war auch 2019 eines der spannenden Themen, ob dieser Uralt-Rekord nun endlich ausgelöscht werden sollte?

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Doch auch 2019 war der Rekord außer Reichweite. Peter Jenkei lief nach 2:23:21 Stunden vor seinem Landsmann Gaspar Csere zum Heimsieg. Auch bei den Damen gewann mit Anna Gyurko eine Läuferin aus Ungarn.

Ergebnisse Budapest Marathon 2019 - Herren

RangNameTeamZeit
1. Jenkei Péter Vasas 02:23:21
2. Csere Gáspár BEAC 02:26:20
3. Fehér Márk Jogging Plus 02:38:46
4. Molnár Ákos Vasas 02:40:15
5. Jonnatan Morales 02:44:56
6. Powell Simon Woodford Green AC 02:45:25
7. Nagy Péter 02:45:31
8. Balázs Levente Vasas 02:47:25
9. Grilc Tadej Koroski atletski klub 02:49:25
10. Hubacek Josef KESBUK 02:50:59
11. Gyúri Attila Masterfield Oktatóközpont 02:52:01
12. Szkridon Gellért Fehérvári Futótűz SE 02:52:07
13. Strifler Attila 02:52:17
14. Urbán Zsolt 02:53:24
15. Németh Viktor 02:53:58
16. Bell Tolson 02:54:10
17. Patocskai Tamás 02:54:38
18. Waddingham Robert 02:54:51
19. Szabó József Jogging Plus 02:56:16
20. Molnár Péter KMSE 02:56:21

Ergebnisse Budapest Marathon 2019 - Damen

RangNameTeamZeit
1. Gyurkó Fanni Anna Vasas 02:42:54
2. Szabó Tünde PVSK 02:47:32
3. Fenn Georgina Belgrave Harriers 02:56:49
4. Ferenc Katalin Vasas 03:00:47
5. Móczó Zsanett Vasas 03:02:18
6. Bátai Réka MecsekMan SE 03:07:13
7. Egervölgyi Lilla SZVSE 03:08:26
8. Hornyák Zita BHSE 03:13:33
9. György Terézia TFSE 03:14:21
10. Juhász-Ladányi Tímea MAC 03:15:20

 

Alle Resultate und Bilder vom Budapest Marathon


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo