Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Großes Laufsportfest in Niedersachsens Landeshauptstadt!

Am 7. April 2019 wurde um neun Uhr zum mittlerweile 29. Mal der Hannover-Marathon ausgetragen.

26.000 Starter

Mit allen Rahmenbewerben kam die Laufveranstaltung, die von eichels Event organisiert wird, auf ĂŒber 26.000 angemeldete LĂ€ufer und LĂ€uferinnen. Neben dem Marathon wurde ein Handbike-Marathon, ein Staffel-Marathon, ein Halbmarathon und ein 10-Kilometerlauf ausgetragen. Auch fĂŒr Walker und Nordic-Walker gab es eine Wertung ĂŒber 10 Kilometer.

Marathon im Fokus

Von internationalem Interesse waren aber die Bewerbe ĂŒber die Marathondistanz und ĂŒber die Halbmarathondistanz. Beim Marathon werden meist Siegerzeiten um die 2:10 Stunden bei den Herren bzw. um die 2:30 Stunden bei den Damen gelaufen. Ähnliche Leistungen waren natĂŒrlich auch beim heurigen Marathonlauf in Hannover zu erwarten.

Deutsche Stars Anja Scherl und Arne Gabius

Mit am Start waren auch die deutschen Marathon-Profis Anja Scherl und Arne Gabius. Lisa Hahner musste hingegen schon einige Wochen vor dem Start gesundheitsbedingt absagen. Hahner wollte ihn Hannover ihren ersten Grundstein fĂŒr die Olympischen Spielen 2020 in Tokio legen. Der deutsche Rekordhalter Gabius hatte eine Zeit in der NĂ€he seines nationalen Rekordes als Zielsetzung. Im Jahr 2015 war ihm mit 2:08:33 Stunden beim Frankfurt-Marathon diese Bestleistung geglĂŒckt. Anja Scherl musste nach einem misslungenen letzten Jahr in Hannover in den Bereich ihrer persönlichen Bestleistung (2:27:50 Stunden) laufen. Eine weitere starke deutsche LĂ€uferin im Feld war Laura Hottenrott, die 2017 in Valencia mit 2:32:58 Stunden ihre bisher beste Marathonzeit lief.

Die Favoriten

Bei den Herren hatte natĂŒrlich Lokalmatador Gabius durchaus Siegchancen. Die Topfavoriten waren aber die Kenianer Duncan Koech (Bestzeit 2:07:53 Stunden) und Samwel Maswai (2:08:52 Stunden). Bei den Damen reisten die Polin Karolina Nadolska (PB 2:26:32 Stunden), die Äthiopierin Tigist Memuye Gebeyahu (2:27:39 Stunden) und die Kenianerin Racheal Mutgaa (2:28:39 Stunden) mit Bestzeiten unter 2:30 Stunden an.

Zum E-Book TrainingsplĂ€ne fĂŒr LĂ€ufer und LĂ€uferinnen

Überraschungssieg

Doch etwas ĂŒberraschend war der Sieg durch Silas Mwetich. Der Kenianer lief dabei mit 2:09:37 Stunden eine beachtliche Zeit und blieb nur gut eine Minute ĂŒber dem Kursrekord. Auf Platz zwei folgte sein Teamkollege Hosea Kipkemboi. Schnellster EuropĂ€er war der Este Tiidrek Nurme auf Rang 6.

Arne Gabius enttÀuscht

Der Deutsche Marathon-Rekordhalter Arne Gabius musste hingegen einen bitteren RĂŒckschlag hinnehmen. Relativ frĂŒh im Rennen konnte Gabius seine Pace nicht halten. Nach der Halbmarathonmarke war er mit 1:05:26 Stunden noch auf Kurs Richtung Olympia-Limit (2:11:30 Stunden), doch danach konnte er das Tempo nicht mehr halten. Als Siebenter war er mit 2:14:29 Stunden aber trotzdem der einzige Deutsche in den Top 10.

Streckenrekord

FĂŒr die Glanzleistung an diesem Tag sorgte die Kenianerin Racheal Jemutai Mutgaa die mit 2:26:15 Stunden einen neuen Rekord in Hannover aufstellte. Den bisherigen Rekord hielt seit sechs Jahren die Ukrainerin Olena Burkowska mit 2:27:07 Stunden. Ebenfalls stark waren die Äthiopierin Tigist Memuye Gebeyahu (2:27:35 Stunden) und die Polin Karolina Nadolska (2:27:43 Stunden). Die Deutsche Anja Scherl belegte mit 2:32:31 Stunden den 8. Platz.

Ergebnisse Hannover Marathon 2019 - Herren

RangNameVereinZeit
1 Mwetich Silas Kenia 02:09:37
2 Kipkemboi Hosea Kenia 02:10:40
3 Wale Alebachew Debas Äthiopien 02:10:57
4 Gemeda Abdela Godana Äthiopien 02:13:14
5 Kimaiyo Edwin Kangogo Kenia 02:13:25
6 Nurme Tiidrek Estland 02:13:40
7 Gabius Arne TherapieReha Bottwartal 02:14:29
8 Medhin Weldeslasie Teklemariam 02:17:45
9 Tiapkin llia 02:18:27
10 Joseph Marco 02:20:15
11 Fortuin Duane 02:21:30
12 Kiptoo Sila 02:26:19
13 Zamkele Xolisani 02:29:00
14 Looschen Christian BV Garrel 02:31:13
15 Kibunja Joseph 02:31:25
16 BrÀutigam Marcel GutsMuths-Rennsteiglaufverein 02:32:33
17 Uliczka Steffen TSV Kronshagen / Kieler TB 02:32:35
18 Skarnulis Donatas Vilnius 02:34:06
19 Kendelbacher Michael TSV Barsinghausen 02:34:54
20 Solter Andreas LAC Langenhagen 02:35:50

Ergebnisse Hannover Marathon 2019 - Damen

RangNameVereinZeit
1 Mutgaa Racheal Jemutai Kenia 02:26:15
2 Gebeyahu Tigist Memuye Äthiopien 02:27:35
3 Nadolska Karolina Polen 02:27:43
4 Jeptoo Susan Kipsang 02:29:00
5 Dubiso Mesera Hussen 02:31:18
6 Bjeljac Bojana 02:31:26
7 Byautiene Monika 02:32:28
8 Scherl Anja LG Telis Finanz Regensburg 02:32:31
9 Kebeya Brendah LG Bamberg 02:34:29
10 Korobitskaia Mariia 02:35:20

 

Alle Resultate und Bilder vom Hannover Marathon


Kommentar schreiben